Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 6.1882

Seite: 111
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1882/0115
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
111

theim.es den arabischen Stammnamen Tejm zu finden. Theimes
heisst also „der zum Stamme Tejm Gehörende" = der Tejmite,
arab, Al-Tejmi; es ist wohl dann nichts anderes als Gräcismus. —
Sayce findet in diesem Namen das palmyr. J^fö'rb ^em jedoch
Theimes, wo das schliessende keine Stelle hat, nicht ganz ent-
spricht."

Die auf dieser Inschrift erwähnte Gottheit Malagbel ist übrigens
schon aus vier Inschriften bekannt, und zwar: a) aus einer stadt-
römischen Inschrift (C. I. L. VI n. 710), auf welcher ausser einer
dem Sol sanctissimus geweihten lateinischen Inschrift, auch eine in
palmyrenischer Schrift zu lesen ist, welche nach der Erklärung
Gildemeister's dem Malakbel und den Gottheiten von Palmyra (Tad-
mor) geweiht ist; b) aus einer ebenfalls stadtrömischen Inschrift,
auf welcher maaaxbhauu vorkommt (C. I. L. VI n. 51, wo die An-
merkung sagt 'aedem Belo statuerunf} vgl. ebenda n. 50); c) C. I. L.
VIII n. 2497 aus Numidia, wo Malagbelus Aitgustus sanctus; und d)
aus Mauretania Sitifensis C. I. L. VIII n. 8795 Add. wo Deus nu-
meri Ma(la)g(belus) genannt werden.

46. Neu. In denselben Ruinen wurde 1882 auch folgende 0"48
h., 1*5 br., 0-3 d. bläulich-weisse Marmortafel ausgegraben. In neun
Stücken. Im Besitze des genannten Vereines in Deva. Die Buch-
staben deuten ebenfalls auf eine gute Zeit.

• DEO • sd nctissimo jv\ALAGBEL o
PROSALVTe imp. c^es-MAVREL-
SEV6RI ■ alexandri

PII-FEL-AVG-

ET ■ IVLIAE -

mamaeae | -AVGVSTAE

5 MATRI-AVG • N - ET - CASTRJRWl

PRIMITIVOS - AVG ■ LIB • TABVLaIvS
•PROV-DAC-APVLENS-POSVIT •

Die Z. 3—4 eradirte Namen sind die des Severus Alexander
und der Julia Mamaea.

47. Neu. Ebendort ausgegraben 1882. Weissmarmornes Bruch-
stück, 0-1372 ü'i OIOV2 br. Im Besitze des genannten Vereines in
Deva:

48. Neu. Wahrscheinlich von ebendorther stammend. Bruch-
stück einer dorischen Säule aus Kalkstein, 0'30 h., 0'18 br. Im
Besitze des genannten Vereines in Deva :
loading ...