Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 7.1883

Seite: 114
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1883/0120
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
114

10. Viereckiges Marinorstück, L. 0-54, Br. 0-30, H. 0"14, oben
Dübelloch. Grosse Buchstaben (0-027 h). In der Ritterstrasse als
Thiirschwelle. Nach Mittheilung Newtons Arch. Anz. 1853 S. 387:

Durch ganz Rhodos und seine Vorstädte zerstreut bis hinaus
in die Gärten rinden sich eine Menge sepulcraler Monumente,
am gewöhnlichsten cylindrische Cippen der bekannten Art mit Bu-
kranien zwischen Kranzgewinden aus blauem, seltener weissem
Marmor, daneben jedoch auch Grabsteine von viereckiger araför-
miger Gestalt und einfache Stelen. Bilderschmuck begegnet auf-
fallend selten; ich notierte nur die folgenden Stücke:

«) Runder Cippus aus gelblichem Marmor mit Guirlanden
und Bukranien, darunter in viereckig eingeschnittenem Feld ein Re-
lief: auf der Kline liegt die Verstorbene, eine junge Frau, den Ober-
körper aufgerichtet, das Haupt bequem auf die 1. Hand gestützt,
auf ihrem Schosse eine entfaltete Rolle, welche sie mit der R. hält;
zu ihren Füssen am Rande der Kline sitzt en face geradeaus nacli
vorn gewandt, ein Weib, mit den Füssen auf einem niedrigen
Schemel aufruhend, von dem aus ein Hund liebkosend zu seiner
Herrin — der Verstorbenen — aufspringt. Das Ganze fein em-
pfunden.

Im Hofe des Konak. II. 0-71, Durchm. 0-52.

b) Viereckiges eingerahmtes Relief aus blauem Marmor, rechts
zerstört. Die Verstorbene liegt halb aufgerichtet, das Haupt auf
den 1. Arm gestützt, auf der Kline und reicht die R. einer 1. ihr
zugewandt auf der Kline sitzenden Frau , welche in ein auf dem
Kopfe schleierartig aufruhendes Himation gehüllt ist. — In der
Neustadt, im Hause des Herrn Adolfo Nobili eingemauert. H. 0*20,

c) Viereckiger kleiner Grabcippus aus weissem Marmor, oben
und unten profiliert, H. 0 39, Br. 0'42, D. 0*31. Auf der Vorder-
seite eingerahmt ein Relief von geringer Arbeit: Auf der Kline, vor
der ein Speisentischchen steht, liegt aufgerichtet mit entblösstem
Oberkörper ein Mann, in der L. das Trinkgefäss haltend, 1. von

Br. 0 33.
loading ...