Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 8.1884

Seite: 13
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1884/0019
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
13

30. Kleine Ära aus schönem weissen Marmor, gefunden zu
Küstendsche; jetzt im Museum zu Bukarest. H. 0-12, br. 017,
d. 0 08.

31. Fragment aus Marmor von einem Gebäudefronton, gefunden
zu Küstendsche; jetzt im Museum zu Bukarest. H. 0"28, br. TO
d. 0-16.

32. Fragment aus gewöhnlichem Stein, der untere Theil eines
Oippus; gefunden bei Küstendsche, gegenwärtig im Museum zu
Bukarest. H. 026, br. 0-52, d. 0-71.

/////nioocL_

AIKOP6ÜN

ka0i£PnC6N

....vlog o..... aiKopewv Ka8iepuuo"ev

33. Fragment aus Muschelkalk, gefunden zu Tekürgiölü, Bezirk
Küstendsche; jetzt im Museum zu Bukarest. L. 0-60, br. 0-63,
d. 040. Buchstabenhöhe 0-011.

+ n E A A
A a E H A v
b POCDI

34. Ein Fragment von einem Fries aus Marmor, gefunden im
Traj ans wall bei Küstendsche. Sammlung Cogalnitscheano zu Kü-
stendsche. H. 0-86, br. 0-35. Buchstabenhöhe 0'07.

a r A © H TYXH

*35. Fragment aus Kalkstein, aus dem Distrikte Küstendsche.
Sammlung Cogalnitscheano zu Küstendsche. H. 0'15, br. 0 20, d. 0-07.

0
loading ...