Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 8.1884

Seite: 119
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1884/0125
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
119

Facs. bei Glaviuic Mittli. d. Central - Comm. VII (1881) p. XXIV = B. D.
IV p. 18.

59. Gef. bei Karabelovca in der Nähe von Salona, die Buchstaben sehr gross.
Oben eine leere Stelle, wahrscheinlich für einen Haken. Der Stein befindet sieh
jetzt in Kiboli. L. M2, br. 0-52, d. 0'29.

..obul
'! poat

RONIO • A • F • T
VMO • AEDIL

? iu CVNDA - MATER' F

\

Vid Vuletic-Vukasovii' Viestnik VI p. 56. — Z. 1 wohl richtig von Ljubir
ergänzt; am Ende dürfte T\ro(mentina)\ gestanden haben.

CO. Auf einem grossen Sarkophag aus Salona; jetzt im Keller des Mio
Braskic in C. Abbadessa. — vgl. C. I. L. III n. 2179.

B. D. IV p. 113.

D • M
ANTONIE
S I V I R E

61.

ALB • VALENT \

ISIO FILIO CARIS;«i'»(0

I \
«n HVNC SARCOFAij!H)t

EA //// ALIVd CO,rpua

1NFERET /'

B. D. V p. 81. — Z. 2 überl.: FIL1C — Z. 4überl.: ALIVST
62. Eingemauert in der Gallerie des Hauses des Lorenz Lalic in Vranjiea;
sehr schöne Schrift. H. 0'20, br. 0 28.

B. D. III p. 81.

63.

NDA • T E Stamento
FIERI ■ IVS^i«
ET • C- A RC
RTIONl ■
VERNA

D M
//lIAEVTYl sie
CHISAVRE
LIO CALLISTI
ON1 ALVMNO
BENEMER-DESV
O POSVIT AN
NORVM'XXX
loading ...