Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 8.1884

Seite: 139
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1884/0149
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
139

. 154. Gefunden 1880 bei der Abtragung des westl. Thurmes der alten Burg-
mauer, h. 0-35, br. 0-88, tief 0 60.

I N ER
VED-
XXII

Facs. bei Glav. Mitth, d. Ceutral-Coram. VII (1881) p. XXIII. — In [f]r{pnte)
ped(es) XXII.

155. Fragment einer cylindrischen Urne aus Kalkstein, gefunden in Salona.

.

B. D. II pl 4!).

156. Gef. bei der Demolirung der Kirehe S. Kainer in Spalato, selir sehlechte
Schrift, jetzt im Museum. H. 0-26, l. 026.

B. D. III p. 49.

Ausserdem 27 kleinere Fragmente vgl. B. D. III p. 4. 49, VI p. 34. 131 f. 146.

Die bereits publicirten Inschriften C. E L. III n. 2293. 2297. 2395 (h. 0-70,
br. 0'12). 2640, Ephem. epiyr. 11 n. 547. 549. 555 — 557. 563 (vgl. zu dieser Gla-
vinic ß. D. II p- 41 Anm.) befinden sich jetzt im Museum zu Spalato und sind
nach ihrer Acquisition als unedirt im B. D. nochmals publicirt.

Nachtrag zu p. 112.

157. Ära, gef. in Salona und für das Museum erworben; schlecht erhalten
und schwer lesbar. Inschriftfeld h. 0'28, br. 0 31.

.1, BJ ,q 17 Ä .« ,ii7.1l> pfAI^Ai ^L^w')4r,:':,y > .U^MV. = tST-8t .«

CVM S V I S QV I£
F I L I A B V S hOC
,. M EXVOTO

. jj;,I tallülBo-a Jürioilfcmisit ^r!-jh'i!l SQS.Vtjrr 'jfiuxijiii'jH uaiob buu Ihfiaaoyfiis bist
B(ulic) B. D. VII p. 88.
loading ...