Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 10.1886

Seite: 128
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1886/0138
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
37. Jupiter (?) und die beiden Dioskuren; mit Mond und

S te rn.

Auf der Rückseite, von einer Schlange umgeben: iuuxuu.

Am Rande: eaenh haeata.

Magneteisenstein-Intaglie. Quer oval: 11 mm. h., 14 mm, br.

38. Harpokrates, an einer Säule lehnend, mit Palm zweig
in der Linken und einer Frucht in der erhobenen Rechten.

Auf der Rückseite: Kerkopithekos, auf einer verzierten Schale
sitzend.

Am Rande (undeutlich): uuiuu — iuui (?)

Magneteisenstein-Intaglie. Oval: 16 mm. h , 11 mm. br.

39. Harpokrates, auf einer Lotosblume sitzend.

Am Rande: ahaxiemahicpy-
Lapis Lazuli-Intaglie. Oval: 12 mm. h, 8 mm. br.

40. Harpokrates, sitzend; unterhalb desselben ein laufender
Löwe. — Rechts: a+l; links: a+il (?)

Achat-Intaglie (schwarz). Oval: 13 mm. h., 10 mm. br.

41. Anubis, stehend, mit kurzem Schwert in der Rechten.

Unten: khcnk

aapm ////
h ////

Magneteisenstein-Intaglie, Oval: 14 mm. h., 11 mm. br.

42. Zwei Figuren (männlich u. weiblich?), stehend, sich die
Hände reichend. — Links: iauj; rechts: SrÄa

Auf der Rückseite: Löwe, schreitend', oberhalb: Sonne u.
Mond; rundherum: Sterne. — Am Rande: iganoaiiaa.
Blutstein-Intaglie. Oval: 18 mm. h., 14 mm. br.

43. Diomedes (?), an einem Baume sitzend, eine geflügelte

Figur auf der vorgestreckten Rechten haltend.

Auf der Rückseite: [aenha^

penanhyn
heiaapiky
i-^iaeyeai^

nilllll ////aaido

Jaspis-Intagiie (dunkelgrün mit rothen Flecken). Viereckig:
20 mm. h., 21 mm. br.

Baden bei Wien Dr. HERMANN ROLLETT
loading ...