Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 11.1887

Seite: p
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1887/0142
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
X. Grabfund in Wien. — Domaszewski/, Briefe der Attaliden an den
Priester von Pessinus. — Kubitschek, Die Glaubwürdigkeit des Cyriacus
von Ancona. — Frankfurter, Epigraphischer Bericht aus Oesterreich.

2. Heft. Mit 2 Tafeln. Inhalt: Frankfurter, Epigraphiseher
Bericht aus Oesterreich (Fortsetzung). —■ Mordtmann, Griechische
Inschriften aus dem Hauran, Inschriften aus Kleinasien, Zur Epigraphik
von Thracien. — Rollet und Benndorf, Scherbe aus Carnuntum. •—
Hoernes, Komisches Denkmal in Cilli. — Wünsch, Inschriften aus
Armenien. — Domaszewski, Inschriften aus Bosnien. — Frankfurter,
Bericht über eine Eeise in Kärnten. ■— Hirschfeld, Inschriften in Eola. —
Mommsen, Zu den Inschriften aus der Dobrudscha. — Frankfurter,
Berichtigungen und Nachträge zu dem epigraphischen Bericht.

IX. Jahrgang 1885. Früher M. 9.—, jetzt M. 5.—. 1. Heft.
Mit 4 Tafeln. Inhalt: Hirschfeld und Schneider, Bericht über eine
Eeise in Dalmatien. — Fetersen, Die Irisschale des Brygos. —
Schuchhardt, Die römischen Grenzwälle in der Dobrugea. — Doma-
szewski, Inschriften aus Kleinasien. — Szanto, Zur Sammlung Millosicz.

— Frankfurter, Epigraphischer Bericht aus Oesterreich.

2. Heft. Mit 2 Tafeln. Inhalt: Klein, Bathykles. — G. Hirsch-
feld, Das Gebiet von Aperlai. — Schuchhardt, Wälle und Chausseen
im südlichen und östlichen Dacien. — Torma, Das Amphitheater zu
Aquincum (Auszug). — Tegläs und Domaszewski, Inschriften aus
Dacien. —- Gregorutti, Inschriftfunde in dem Gebiete von Aquileja. —
Frankfurter, Epigraphiseher Bericht aus Oesterreich.

X. Jahrgang 1886. Früher M. 9.—, jetzt M. 5.—. 1. Heft.
Mit 6 Tafeln. Th. Mommsen, Zu Domaszewski's Abhandlung über die
römischen Fahnen. — Domaszewski, Häuser, Schneider, Ausgrabungen
in Carnuntum. — Gomperz, Zu attischen Grab-Epigrammen. — Jirecek,
Archäologische Fragmente aus Bulgarien. — Schön, Weisshäupl, Denk-
mäler aus Brigetio. —■ Dürr, Zu der Inschrift von Samothrake. —
v. Fremerstein, Kömischer Votivstein aus Unter-Haidin nächst Bettau.

— Eollet, Die antiken Schrift-Gemmen meiner Sammlung.

2. Heft. Mit 2 Tafeln. Jirecek, Archäologische Fragmente aus
Bulgarien (Fortsetzung). — Studniczka, Aus Serbien. — Loewy, In-
schriften aus Rhodos. — Masner, Ein Spiegelrelief aus Caere. —
Bormann, Die Tribus Pollia. — Gomperz, Zu den neu entdeckten
Grabinschriften der jüdischen Katakomben nächst der Via Appia. —
K. Baron Hauser, Epigraphisches aus Kärnten. — v. Fremerstein,
Neugefundene römische Inschriften aus Poetovio. — v. Domaszewski,
Griechische Inschriften aus Moesien und Thrakien. — Zu griechischen
Inschriften.
loading ...