Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 11.1887

Seite: 156
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1887/0174
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
156

auf sehr zweifelhafte Spuren. Von dem Haar ist der das Gesicht
umgebende Aussencontour mit der Begrenzung über der Stirn er-
kennbar. An den aufgebogenen Flügeln lässt noch der wellige

Fig. 5 a Fig. 6

Contour unter der r. Achsel die Federn entnehmen. Das ganze
Bild, dessen ursprüngliche Verwendung man sich vielleicht inner-
loading ...