Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 12.1888

Seite: 188
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1888/0197
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
188

begann; die zweite, in der das Jahr zuweilen mit ZeßaffTÖv be-
zeichnet wurde, mit dem Jahre 724 d. St. (30 v. Chr.) als der
Zeit der Schlacht bei Actium. Das in Z. 2 angegebene Jahr 328,
bei welchem sicher die erste Aera zu verstehen ist, ist demnach
608 + 327 = 935 d. St. = 182 n. Chr.

2. Gedruckt bei Hahn cReise von Belgrad' S. 242 n. XXII.
In der Kirche des heiligen Joannes Theologos.

menanapoe nAPMENinNO e Mevavbpoc; TTapueviuuvoq

anniai me8ü NAAO y Avvta(?) MeG'uuvdbou

ME8HNAAHE menanapoy Meöiuvabnc; Mev&vbpou

ein Mann auf einem Feldstuhl, um ihn
einige Männer, eine Frau und ein
Knabe

hpüe fipujg.

Ich gebe den Text von Petrov; Hahn lässt die Beschreibung
des Reliefs aus, hat Z. 2 annii ai meqünaaoy und Z. 4 hpxizi.
— Welcher Name zu Anfang von Z. 2 stand ist unsicher.

3. Bei Leake travels Band III Taf. 30 n. 140 und schon vor-
her im classical journal t. XIII p. 334 und XV p. 164, daraus bei
Welcker epigr. spec. I n. 9 und syll.2 p. 35; Böckh Band II
S. 61 n. 1998; Kaibel epigr. n. 516.

Auf einem Sarkophage, bei einem Brunnen nach Leake, in
der Nähe des Gerichtshofes nach Petrov.

i]be Trexpoc; Keu9ei rpaqpiKOÖ be'uac;, e[k; uaicjapiuv be vjjuXmV öeffTreoinv

Office Geöc; rcebiov,
öuveKev f|V Travapicfroc;, ev riYaGe'oic; be TroXeiTaic;

TrpiuTa cpepaiv TrivuTfjc; lcuboq eKapTriffaro ■
EuSaTO b5 au uctKapecrai Kai eiueprfiv TrapaKomv

xoObe XaxeTv xuußou, Yi1P«°? euie tuxoi.
Xavpe TpacpiKe.

Z. 2 hat L. OeOe, P. seoe.

4. Gedruckt bei Hahn 'Reise von Belgrad' S. 242 n. XX.
Auf einem Grabstein des (türkischen) Kirchhofes Tschupri.

n OßAIAIOC

AIcslYTICTWTePeN Aü uipicrtLU üo^Xio?) AiXio^ Tepev-

TIANOC ATTIKOC navö? 'Attiköc;

KATONAP Kat övap.
loading ...