Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 13.1890

Seite: 93
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1890/0103
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
93

aber Zweifel an der Richtigkeit des oben gesagten zu begründen,
wäre nicht richtig. Denn wir haben hier einen der vielen Fälle, in
denen das erste Jahr einer Aera, deren Anfang nicht zum Kalender-
neujahr gemacht wird, eine scheinbare Verkürzung erfährt,. damit
die folgenden mit den Kalenderjahren parallel laufen können. So
beispielsweise im Reiche der Seleukiden, in Alexandria, in Rom
u. s. w.; ich will bloß daran erinnern, dass das erste Regierungs-
jahr eines römischen Kaisers in Alexandria, da das zweite mit dem
nächsten alexandrinischen Neujahr (29. Aug.) anhebt, und lange
auch in Rom officiell die erste tribunicia potestas verkürzt und
mitunter auf wenige Wochen beschränkt wurde. Übrigens ist ja
auch uns eine solche Art zu rechnen vollkommen geläufig.

Wien, 1. Juni 1889 J. WILH. KUBITSCHEK

Griechische Inschrift aus Tomi

Professor v. Domaszewski macht uns auf eine Inschrift aus
Küstendsche aufmerksam, die an einer wenig zugänglichen Stelle,
nämlich in dem bull, de la soc. arch. de Sens, Jahrgang 1854
S. 124 ff. nebst Tafel publicirt ist und deren Inhalt einen Wieder-
abdruck verdient. Der Text lautet:

ATA0HITYXHI
TONYIONTOYAYTOKPA
TOPOIMAYPH
AIONOYIIPONKAIIA
PAOOIKOITQNENTO
MEINAYKAHPQNANA
ITHIANTOITONANA
PIANTAEKTQNIAIQN
TITO YTITO Y
NEQTEPOY

d. i. ÄY0t6f|t Tuxni. Töv uiöv tou auTOKpdxopoc; M. Aupr|[X]iov
Ou[fj]pov Kcacrapa 6 okoc; tujv ev Touet vauKÄripiuv dvaöTricravTOc;
töv dvöpidvxa tujv iöiujv Trrou Tirou veuiiepou.

__ D. R.

Antiochia das syromakedonische Jahr 1. Oct. 49/48 angesehen wurde (Eckhel
d. n. 3, 282) und jenes Factum, auf das sie sich gründete, dem Schlüsse dieses
Jahres angehört, denn die Schlacht von Pharsalus fand erst am 9. August 48
des nicht berichtigten Kalenders statt.
loading ...