Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 14.1891

Seite: 12
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1891/0018
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
12

femor[e]
rjetro ?

Valerius m . . . .

habes mihfi ....
re milia ger . . .

11. Ziegelstempel aus der Sammlung Boliac, jetzt im Museum
zu Bukarest.

GIIIXGEI
VI EMHV /

[IJeg. XIII g(emina) \\ [AJur. Men(ander) = C. I. L. III 1629, 17.

12. Ebenso.

///•// il GE
W / / \LLISTRI

[leg. XI]II ge(mina) \\ Au/r. CJallistri = C. I. L. III 1629, 10.

13. Ebenso.

A AGI v CO A A\eS(avöpog) Io\(.....)

14. Ebenso. Der Stempel ist zu beiden Seiten von einer Ver-
zierung umgeben.

L-VM l(egio) V M(acedonica).

15. Ebenso. MJ 16. Ebenso. TpP

17. Ära aus Kalkstein, h. 0*35, br. 0*22, d. 0'18. Früher in der
Sammlung Boliac, jetzt im Museum zu Bukarest.

/OVI-OPT
/ MO-MAX
WO -V- S • L
M-C-AVPvELIV

S

[IJovi oj)t[ijmo maxfijmo v(otum) s(olvit) l(ibens) m(erito) C.
Aurelius.

18. Marmorbasis einer Statue, von welcher noch der rechte Fuß
erhalten ist. Aus der Sammlung Boliac ins Museum zu Bukarest gelangt.

SIGNVM Di Signum defij

EXVOTO \ ex voto.

(Kr/A oTv/J -

9. Ebenso.

val yp Lf M 5 -

■ffAtV fM/i. , -

10. Bruchstück eines Ziegelstempels.
loading ...