Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 14.1891

Seite: 18
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1891/0024
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
18

39. Tafel aus Kalkstein; gefunden bei Catalorman (Pantelimon).

M E M
G IV L • SERGIS
VIVO S V O PO sie
SVIT SIBI ET
5 C O N I G I • SVA. "H E

AGENIA QVI VI sie
XIT • ANNIS XXXXV

ET FILIO SVO THEO

DOR.IANO Q_V I V I X I T
10 ANIS XXVI ET FILIE SV

A COCCEIANI Q_V I V I / / / sie

ANNIS XXII ET FILIE SV /
E S E R G I A N I Q_V I V I SI C

XIT ANNIS IUI B / N /
15 MERENTIBVS ////

I T AVE V / A T O R E /
V A L E

Mem(oriam) G. Iul(ius) /Sergis vivo suo posuit sibi et coni(u)gi
suae Theagenia(e), qui vixit annis XXXXV et filio suo Theodoriano,
qui vixit an(n)is XXVI et fili(a)e suae Cocceiani qui vifxitj annis
XXII et fili(a)e sufaje Sergiani qui vixit annis IUI bfejnfe] merentibus
[posujit, ave vfijator eftj vale.

XIII. Adam-Klissi (District Constantza).

40. Ära aus Kalkstein; gefunden im Friedhof neben dem Lager
von Adam-Klissi. Jetzt im Museum zu Bukarest.

E R O N I

i N V
i AEHETAV
VILIC VSLE
5 LIMAKCI
A N I C V S E
V I S MC S VES
POS

Z. 7 sind an vierter Stelle die Buchstaben V und C in einander
gesetzt. — Z. 1 und 2 ist wohl sicher Eroni inv(icto) zu lesen.
Welcher Name in 2. 3 zu verstehen sei, habe ich nicht gefunden;
dann folgte etwa vilicus L(a)eli Marciani cus(todis) oder c(larissimi)
v(iri) (?) . . e visu c(um) sues pos(uit).

41. Bruchstück aus Kalkstein, gefunden in der Nähe des Lagers
zu Adam-Klissi; h. 049; br. 046; d. 0*28.
loading ...