Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 14.1891

Seite: 153
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1891/0159
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
34. Ebenda. 1 m h., 0*35 br.

Iymbioiay

crjuußioc; au-

cttthttoyoi

Tf|](S......

thaoymnh

......Hvri- '

xapin



ottapakeime

t]ö irapaKeiue-

nxqmatoy

vo]v x^ua T°ö

h m ioyzq n

)UV]ll)LllOU £U)V-

ceaytoix

T€]q eauxoic;

tex keya

KctjTecJKeija-

can es

crav *

ikaaoi

. . ikoiäoc;

e tt 0 1 e 1

eirotei.

*35. In der Ortschaft Bobaraci, in der Umgebung von Radomir.

Nach einer Copie des Friedensrichters von Radornir, Ivan Dragujev:

ATA0HITYXH 5ATaefii TuXn

K Y P I Q I H P Q I Kupiuut "Hpun

IOYTHAH XouTnXn-

N Q ITT AP A A vuji TTapöd-

5 AAIAOYTTOY \aq Aoüttou

EYXHN euxnv.

Im Anschlüsse an das Vorstehende theile ich einige neue grie-
chische und römische Inschriften aus den vor Kurzem als Separat-
abdruck aus dem IV. Jahrgange derselben Zeitschrift unter dem Titel
Pametnici iz Bulgarsko Cast II, Sofia 1890 (Denkmäler aus Bulgarien,
Theil II) erschienenen Aufsätzen2) der Brüder Skorpil mit.

36. In der Umgebung von Tirnova.

ArAGHITYXHIATTOAAQNlAYAAPIOK^GEQETTHKOQ
ITPATQNITPATQNOCAPZACTQNENTOICCTAIPETT
CEAAHNQNTQNIETETTHCANTQNEINOYBACTAEIAC
YTT E PTE CAYTO YKAITQ NI AI Q NICAITQNEPTACTQNEQ
5 TIHAOTEKAICYEITECAAC EYZ AM E NOOTON0QAAON

ANCOIICA

2) Es sind dies: Cernomorskoto krajhrezije i susednite podbalkanski strani (Das
Küstengebiet des Schwarzen Meeres und der benachbarten Gebiete unter dem Balkan
in Südbulgarien) und Änticeski nadpisi iz razni krajsta na Bidgarija (Antike Inschriften
aus verschiedenen Orten Bulgariens).
loading ...