Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 15.1892

Seite: 104
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1892/0114
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Relief an gearbeitet ist, als Rahmen einer Reliefdarstellung, welche
Herakles nach rechts auf dem Rücken des Hirsches knieend und das
Geweih desselben niederdrückend und rechts einen Baum zeigt. In
den oberen Ecken der Schaftfläche, links und rechts über der Aedicula,
stehen 7 Centimeter hoch die Buchstaben <t> und X.

42. Jetzt im Dorfe Sjumneslij im Bezirk Sejmen, Kreis Stara
Zagora, auf der Straße von St. Zagora nach Sejmen, etwa halbwegs.
Stammt aus den Ruinen zwischen den Dörfern Skenderli und Dzam-
bazitö. Viereckig profilierte Basis. Beschriebene Fläche 0*61 hoch,
0*47 breit; Buchstabenhöhe 0*025; Gesammthöhe des Steines 1*385.

ATA 0 Hl TYXHI

Iayto^atopaive HITON

AIE TT^ IM 10 NIE y 0 Kfr^O N
jTE^TIN J^KAEYTYXhEYIEBH
jA^ABIKolsTAAlABI-NIKONHIE
j I^ABOYAH K^|Ä/fvrP OTATOI

»MO IT mHKßH'r EMo
fk Y 0 f##K) I'€TÄT IAI OYS A P
B A h^O Y YTT ATO Y ATTO AE
10 AEinENK

ETTfeYNAr^XIAIETTJIMlOY
YHPU& fAIIOY

ÄYaBfji tuxiii ' ' airroKpdrropa ^eyKTiov || A. Xerrriuiov Xeuou[fj]pov j
TTepiivaKa Eutuxii Eucreßfj || 5 ÄpaßiKÖv AötaßnviKÖv f] le- pd ßouXf) K[ai 6
\a]u[Tr]p6TaTO(; [b]nuoc; Tp[aiave]uuv njeuo- j! [v]euo[vi]oq ZiaieiXiou Bap-
ßdpou uirdrou diroöe- 10 öei[/fu]evou. 3Ett[i] Huvapxia ZeiTTiuiou . . . iou
Bdacrou.

43. Im Dorfe Aladzelij (Kreis Stara Zagora, Bezirk Sejmen),
vor der türkischen Moschee, von derselben Fundstätte wie n. 42. Oberes
Stück einer viereckigen Basis; die von der Schrift ausgefüllte Fläche
ist hoch 0-33.

T0 B HM>J C $ Q HB
E ~"r AENOYEAPXHu Uvov[q] dpXn

K o N o N'Ä TT o A A o ÄI D n Ä7ro\Xo[ö«jupo
A fc TTNIAUKAIINTIui
5 X NSPNANA0 l-M A E UN 11 dvd0n.ua ewv

E'KONATYTWnI eköva tutujuv

EY TY X W C £utuXu>q.
loading ...