Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 15.1892

Seite: 211
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1892/0227
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
211

IovßJ Sabadio et Mercurfijo M. S[e]rvilius Verecundus pro se
eft] suos votum posuit fl(ibens)] m(erito).

85. Am „lateinischen Friedhofnördlich von Pavlikieni gefunden,
jetzt in Pavlikieni.

Kranz.

S IPPIAEPAE
ZVSA- M i v
T O N I V S iWR
5 CELLVSCON
I VGIPIE NTIS
S IM A E csP es

HAVE

Spiegel.

Es liegt noch eine Abschrift von Herrn Bilabel in Trnovo vor;
diese hat in Zeile 3 richtig ZVSAE.

D(is) m(anibus) Sippiae Paezusa[e] M. [Änjtonius Marcellus
coniugi pientissimae p(osuit). have.

86. Basis aus Kalkstein, breit in der Mitte 0*635, hoch etwa 1 '60.
Gefunden in alten Grabstätten in der Nähe des Dorfes Dolna Lip-
nica (Kreis Trnovo, Bezirk Paskalevci), jetzt dort im Hofe der Kirche.

ON rhCKAI0AAAIIhCA\
nOTHH
/ / ! ! ! ! ! ! ! !! ! ! ! E¥TE E [\
Eb I KONvEHETONTA3nl&N
NE Tl ETON-k i AT I ET- BüA
K A101 EPQT\T<IAT l MCfC
T-ENESIOnOAEIT^j ///HC
TOHipr EUE/» SEET-EAN
EY-TY X Cp I YnA'EY
10 K AfANtfN / A A I A N §
ü3 E f ^ E EB Bf A N TI E T P
~E HjM E A u NE N 15 A E K^h
H I 6/\ w / ) YA E K AHTTI
A A b A P X IEPATIIO¥

In Z. 3 ist die ursprüngliche Schrift vor E so getilgt, dass keine
sicheren Reste mehr erhalten sind.
loading ...