Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 16.1893

Seite: 40
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1893/0050
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Außer der schon oben erwähnten ziemlich reichen Münzsammlung
im Besitze des Herrn Praepositus Bolmarich, der außerdem eine schöne
Auswahl von Gemmen aus Ossero mitgebracht hat, befinden sich einige
römische Münzen der früheren und vorwiegend der späteren Kaiserzeit
bei den Herren Celebrini und Schinigoi. Aus denen des letzteren"
hebe ich eine aus der Zeit des Augustus hervor: auf einer Seite der
Kopf des Kaisers im Profil nach links, auf der anderen in der Mitte
SC, rund um den Rand MM //////// / IL LV SIIIVIRAAAFF vgl.
Cohen T S. 126 n. 448: M. Maecilius Tullus etc.).

Einige von Cubich (a. a. O. S. 29) aufgefundene Münzen der
Kaiserzeit7 darunter eine des Licinius Augustus mit der Inschrift
IOVI CONSERVATORI auf der Rückseite (Cohen VII 8. 195 n, 61)
sollen verloren gegangen sein.

Castelmuschio.

Auf den nördlichen Theil der Insel Veglia konnte sich mein
Ausflug wegen Verkehrsschwierigkeiten nicht erstrecken. Hier hat in
der Umgebung von Castelmuschio die Ortlichkeit OMadi einiges ge-
liefert. Cubich a. a. O. berichtet nämlich über einen Fund von vier
großen Ziegelplatten, die eine tomba bedeckten. Diese habe folgende
Inschrift getragen:

CRESCE

Zu verstehen ist wohl ein Ziegel mit dem Stempel C. L L. III

3215 5 CR gSCE

An den vier Ziegelplatten lautete der Text nach Cubich:

1. L-S-IVS-f (ein zweites Exemplar des von Sabljar im Jahre
1849 in Castelmuschio abgeschriebenen Ziegels C. I. L. III 3214 14
mit L-S IVST;.

2. C-IV (das Übrige fehlte). 3. C-IVIAE. 4. IVIAERCN-
Diese drei gehören offenbar zu demselben Stempel, welcher richtig
so lautet: C • HM • A R C • A/1TI A N A (vgl. CLL. III S. 10183 3).
Ein Ziegel mit demselben war aus Castelmuschio bereits bekannt,
sieh C. L L. III 3214 8.

Ferner stammen noch von dort drei Thonlampen mit den Stempeln:

L ACIVSF- (publiciert CLL. III S. 10184 9). 2, FORTIS.

3. C ROMANVS, vgl. die Lampe aus Verona C. I. L. V 8114 116

ROMA NI .

Cassione.

Wenn man längs der Straße, welche von Veglia nach dem östlich
gelegenen Städtchen Bescanuova führt, die Südküste der Insel verfolgt,
loading ...