Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 16.1893

Seite: 41
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1893/0051
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
so liegt in der Mitte einer engen, kleinen Bucht unweit Veglia ein
grünes Inselchen, Cassione genannt. Von diesem erschien im Jahre
1890 in Triest eine ausführliche Beschreibung in einem Büchlein von
M. Ant. Impastari, mit dem Titel: Visoletta di Cassione, descrizione
illustrata. Außer einer photographischen Aufnahme der Insel und
einer Karte der benachbarten Gegend stehen im Texte S. 22 Copien
von zwei Inschriften.

1. Die eine davon ist von dem Verfasser auf einem ziemlich ver-
witterten Cippus, der als Basis für einen Pfeiler in der Gartenlaube
des Klosters diente, im Jahre 1860 gelesen worden. Bekannt ist die-
selbe bereits durch Sabljar (C. I. L. III 8132). Impastari liest in Z. 8
richtig PRIMVLAE, in Z. 3 hat er weniger genau CVTICHES.

2. Anscheinend bisher nicht beachtet ist eine csul cacume della
chiesa befindliche. Der Freundlichkeit Dr Weisshäupls verdanke ich
eine Copie derselben von dem Guardiano des Klosters in Neresine.

Impastari: Guardiano:

D.M. D • M •

O.FSE OFSE
L.IVRN CVM-D-AE
SVRSVS LL-V-R-IV
5CONIVGI CVRSVS
B. M. , CONIVGI

B • M-

Etwa so herzustellen: D(iis) M(anibus) \ Of(iliae?<) Se\cufnjdae\
L(ucius) [FJuriu s Ursus \ coniugi j b(ene) m(erenti).

Da sich mir keine Möglichkeit
bot, nach Cassione zu gelangen, setzte T VJH 1 ■ F

ich meine Reise nach ^njSTRI-ET

Valle di ßesca

WOLSON VR

fort. Dies ist ein kleines Dorf an dem / Büste

Eingang eines malerischen Thaies, das
sich nach Bescanuova zu öffnet.

einer Frau

1

1. Hier ist als Thürpfoste am
Ein gange des Friedhofes neben dem

Kirchlein S. Lucia eine links und oben r S • F-T V RO • P AT RI

ii ö, i r i • 5 CD L S ON I S • F • FATA E

gebrochene fetele mit folgender im i T

C. I. L. III S. 10127 zu N. 3134 nach .UrAnvMnv iv

t--U" tt- ^-i ß ho WS-FACIVNDVN

Ljubic Viestmk b p. 16 ungenau ^VIT

publicierten Inschrift verwendet: \
loading ...