Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 16.1893

Seite: 170
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1893/0185
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
zu erkennen ist. Die Schichtenhöhen sind jel1^? l1^, 2 und l1^ Fuß
von unten nach oben genommen. Leider fand sich keine Spur des
Bekrönungsgesimses vor.

Die anderen Versuchsgräben, welche sowohl bei dem Denkmal
als im Umkreise um dasselbe ausgehoben wurden, lieferten nicht viele

Heidenthor bei Petronell.

I 1 1 I 1 | I 1 I | 1-1-—|

IG O <\ 2.Z4-5e7&3 10 Rom Fvss.

H-+-H-1-1-1-1-H-1-1-1-1-'

1 : 30.
loading ...