Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 17.1894

Seite: 72
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1894/0081
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
72

herrschende Ansicht als irrig- aufgeben, wenn die herkömmliche Datierung
einzelner Stücke der Arvalacten richtig wäre.

C. I. L. YI n. 2079 wird von Henzen in das J. 119 gesetzt, weil Z. 9
von dem Namen des gelegentlich der Maifeier für das nächste Jahr
gewählten Magister C-V erhalten ist, der Magister des J. 120 aber
C-V1T0RIVS HOSIDIVS GETA heisst.

Nun lernen wir aus den Acten vom J. 118 zehn private Mit-
glieder kennen:

1 i M. Valerius Trehicius Decianus;

2) Q. Fah rns Gillo Bittiiis Proculus;

3) Ti. lulius Candidus Caecilins Simplex;

4) Ti. lulius Candidus;

5) Ti. lulius Alexander Iulianus;

6) L. Antonius Albus;

7) P. Metilius Secundus;

8) P. Metilius Nepos — L. lulius Catus;

9) C. Caecilins Strabo — C. Vitorius Hosidius Geta;
10) T. Haterius Xepos.

Die Stellen 8) und 9) sind im Laufe des Jahres neu besetzt worden.

Von diesen 10 Mitgliedern linden sich im J. 120 acht, es fehlt 5)
und 7 ), an die Stelle 2) tritt P. Manlius Carbo; 7) findet sich im J. 122
wieder, folglich sind von den Angeführten mindestens 9 noch im J. 120
Mitglieder gewesen, demnach auch im J. 119. Das Fragment n. 2079
aber, welches, wie gesagt, Henzen in das J. 119 versetzt, nennt fünf
Namen, die im J. 120 nicht vorkommen:

1) M. Valerius lunianus ;

2) Volusius Saturnmus ;

3) P. Cornelius Geminus;

4) M. Fabius Iulianus Herodes Optatianus;

5) = 118 5)

Demnach hätten wir im J. 119 14 Mitglieder ungerechnet den
Kaiser, oder wenn wir n. 2079 1) und 2) als einen Namen fassen
wollen, 13.3)

Die Ansetzimg von VI 2079 in das J. 119 scheint nun durch
das angeblich in das J. 122 gehörende Stück n. 2081 bestätigt zu
werden. In demselben sind folgende Theilnehmer verzeichnet:

3) Sogar 15,. respective 14 wären es, wenn wir Ti. lulius Iulianus Alexander,
Promagister in Z. 4, trennen von Ti. lulius Iulianus proflamine Z. 8.
loading ...