Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 17.1894

Seite: 111
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1894/0120
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
111

sia w/]eriore sub P. Ca.[Ipurnio Macro quinis
et vicenis plu]nb[usve stipenclis emeritis u. s. w.

P. Calpurnius Macer Caulius Rufus, wie er in der Inschrift
C. III 777 heisst, war nach derselben im Jahre 111/2 Statthalter von
Moesia inferior und zwar zu derselben Zeit, während Plinius Statthalter
von Bithynien war, nach dessen Briefen an Traian 41. 61. 62. 77,
s. Mommsen index Plinianus p. 405. Das Militärdiplom von Adam-
Klissi muss vor den 1. September 114 fallen, weil nach dem Diplom
von diesem Tag- (C. III dipl. XXVI = XXXIX2) die ala I Flavia
Gaetulorum in Pannonia inferior stand, nach unserem Diplom noch in
Moesia inferior, wie im Jahre 99 (s. Diplom XX = XXX2).

X. In der Nähe von Adam-Klissi gefundene Inschriften.

55. Die bereits in dieser Zeitschrift VI S. 16 n. 29 mitgetheilte
Inschrift aus der Nähe von Adam-Klissi (C. I. L. III S. 7484) wird
der Wichtigkeit wegen hier in einem Facsimile wiederholt. Aus Kalk-
stein, h. 0-75, br. O40.

TROP^EMlB;Ct/i
GERMANEN!

AV fUjp IÄV I V D
A/1VFRQSAD1LI-,
loading ...