Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 18.1895

Seite: c
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1895/0003
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
INHALT.

Seite

Julius Baukö und Piero Sticotti Antikensammlung im erzbischöflichem

Seminare zu Udine......................52—105

Adolf Bauer Die Anfänge österreichischer Geschichte. Griechische Colonien

in Dalmatien, Korns erster illyrischer Krieg ... •.......128—150

E. Bormann s. Funde.
Josef Dell s. Funde.

Y. Dobrusky Antike Inschriften aus Bulgarien............106—120

Funde von Carnuntum........................ 169—227

I. Das dritte Mithraeum (C. Tragau, W. Reichel, E. Bormann) 169—201

II. Das Solabründl von Deutsch-Altenburg (Josef Dell) ..... 202—207

III. Die älteste Gräberstrasse von Carnuntum (E. Bormann) . . . 208—224

IV. Ein römischer Sarkophag bei Carnuntum (J. L. S. Nowalski

de Lilia......................... 225—227

F. Hiiler v. Gaertringen Weihgeschenk von der Insel Chalke bei Rhodos 1— 5

— Neue Inschriften aus Rhodos..................121 — 127

Ernst Kaiinka Neue Inschriften aus dem Norden Kleinasiens ..... 228—232

Friedrich Ladek Alterthiimer aus Niederösterreich..........24— 51

J. L. S. Nowalski de Lilia s. Funde.

Ludwig Pollak Zu den Meistersignaturen und Lieblingsinschriften . . . 13— 23
Wolfgang Reichel Die Orsothyre im homerischen Megaron ...... 6— 12

— s. Funde.

Piero Sticotti s. Bankd.
C. Tragau s. Funde.

Emil Szanto Zur Politik und Politie des Aristoteles.........151 — 161

Josef Zingerle Lekythos aus Eretria................162—168
loading ...