Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 19.1896

Seite: 78
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1896/0088
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
78

Keltische Flussgottheiten.

Im Register von CIL III figuriert eine Göttin Vidasolithana nach
der Inschrift n. 3941: VidasoU\thanae j sacr. j Q. Domitius | Ingenuus \ pro
sc et suis lex v[o]to; Fundort ist das durch seine heissen Quellen be-
kannte, am linken Ufer des Glina (Ncbenfluss der Kulpa) gelegene
Dorf Topusko (Pannonia snp.). Als Variante zu Z. 1 wird angegeben
VID A S 0 E, und diese Lesart bestätigt der von Kaiinka und Swoboda
( Arch.-epigr. Mitth. XIII p. 16) abgeschriebene Stein: Vidaso \ et Tianae \
sacr(um) \ Q. .. llius \ [Fhilvus \ v. s. Die Prüfung eines Abklatsches durch
v. Domaszewski CIL III S. 10819 ergab für Z. 1 VIDASO, für Z. 2
IT II/N AI, et Tianae kann also richtig sein. Von einer Diana und
einem keltischen Apollo §c rcay-t' bsopä. (s. Kaiinka u. Swoboda a. 0.)
kann ernstlich wohl nicht gesprochen werden. Die Inschrift ist meines
Erachtens zu beurtheilen wie die Widmungen an den Savus und die
Adsalluta, die Gottheiten der Save und ihres Nebenflusses Saan (CIL
III 5134 = 11680. 5138. 11684, vgl. Pauly-AVissowa R. E. I 421).
Nun nennt Plinius n. Ii. IV 148 unter den Nebenflüssen des Savus
Csupra' seiner Mündung) als ~non ignobües' den Valdasus und Urpanus.
Dieses Epitheton verdienen die Kulpa (Colapis Plin. a. 0.), Unna, Bosna
und Drina. Da der alte Name der Drina Drinus lautet (Ptol. II 16, 4\
der der Bosna wahrscheinlich Basante (vgl. C. Müller, Ausg. d. Ptol. I
p. 301 und die Karten in CIL III), so bleibt für den Valdasus, oder
wie ich vermuthe Vidasus, die Unna übrig. Vielleicht — die Hvpothese
vertragt ein starkes Fragezeichen — sind also Vidasus und Tiana
die alten Namen der Unna und ihres Nebenflusses Sanna. Die Möglich-
keit ist aber nicht ausgeschlossen, dass auch der Glina. an dem
Topusko liegt, mit einem Nebenflüsschen in Betracht kommt; dann
wäre freilich Valdasus und Vidasus zweierlei.

Halle a/S.

MAX IHM.
loading ...