Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 20.1897

Seite: 100
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1897/0108
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
100

den folgenden Worten; genauer zugesehen, ist aber aller Anstoß, den
man genommen hat, missverständlich. In seiner letzten Ausgabe folgt
Blass — doch nicht ohne Bedenkens) — Papageorgiu, der ('A&^vä
VI 548) mit Interpunction nach yr/^aaTcov liest: i[i.tad<öoaVTO — olxoSojJLelv,
o&sv eöjc6p7joav yoTjua-riov, jcpö? rr(v t. A. ßoTj&etav. Ich vermag nicht bei-
zustimmen. Die neugeschaffene Verbindung ist hart und unklar, die
Trennung befremdet, da es unleugbar am nächsten liegt, die Worte rcpö?
ytxk. zu sürcöpTjoav zu ziehen, und die ganze Erzählung verliert, wenn
Papageorgiu den Satz o&sv %zk,, wie seine hierin keineswegs zutreffende
Paraphrase zeigt,9) in einer Parenthese untergehen lässt. v. Wilamowitz
und Kaibel erklären, man könne die Worte jppps v.z\. überhaupt nicht
construieren; sie werden daher von v. Wilamowitz als Zusatz eines
Lesers getilgt, während Kaibel mit anderen eine Lücke annimmt. Aber
beide, und die meisten Kritiker gleich ihnen, verstehen unter yj twv
Aaxt&vwy ßo^dsta den Beistand der Lakonen; dann ist allerdings die Ver-
bindung c»j;;opäIv jtpd? unfasslich. Völlig unanstößig ist sie hingegen,
wenn vj z. A. ßo-q&eia die Unterstützung der Lakonen seitens der Alk-
meoniden bedeutet; vgl. z. B. Aen. tact. 1, 5 täc, twv TtovoDU-svcov ßorj^sta?.
Denn dazu brauchten die Alkmeoniden nach dem Scheitern aller früheren
Unternehmungen in der That Geld; die Übernahme des Baues, die zur
Genüge zeigt, wie einflussreich sie längst in Delphi waren, verschaffte
ihnen ausreichende Mittel, um im Anschluss an den Kreuzzug der Lake-
daimonier ein Hilfscorps der athenischen Verbannten ins Feld zu stellen-
So verstellt auch Pomtow S. 113 f. die Worte, und darin wenigstens
treffe ich zu meiner Freude mit ihm überein.

Athen. ADOLF WILHELM.

8j denn er setzt zu: „sei nescio an delendum sit yn^qftAxmv, ut est EÜicopsTv itpö?
Metaph. 993 a 26".

9) Ejj.ijO-waavxo rJlV &:v.o5tjjj.r1a,.v toö vaoü ev AeX'^oT; (ofrev y.at ypYjU.c.Ta sgccve££ovto)
- jO-aoas/.sDcbavTE? o3tüj tt.v xolq 'AOnivaJo'.? ßoYjö'Eiciv tü>v Aaxiüviuv.

Bei dieser Gelegenheit mag bemerkt sein, dass ßo-rjfrsia auch ganz allgemein
eine kriegerische Unternehmung bezeichnen kann: so in der Stelle Aen. tact. 16, 14
KootjVcuods os v.a": BapxäCoog Xe-fetat t«; (jtav.pä; ßovjO-Eta; y.arä ti? d|iä£inXat(.u; ts
äo'jo; Kai in; aovu>p:ou>v v.a: i^s'jyiüv ßotjfrelv.
loading ...