Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn: Register — 1902

Seite: 7
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1902register/0025
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
IL

Sachregister.

A

Abgar Christenthum des Königs — von

Edessa XIX 154 f.
Aboba Ruinen des Lagers von — X 194 f.
Abraxas — Gemmen II 49 Anm. III 122

n.2.3 V74 X 127 n.30-33
Abrittus Lage von — X 196
Abschiedscenen auf Grabreliefs: (Triest)

II 169 (Rhodos) VII 115 e Abb.

(Athyra) XVII 58 | auf Vasen II 125

n.70 XIII172
Abundantia mit Füllhorn und Ruder Gemme

mit Inschrift X 125 n. 13 I —, Sol,

Fortuna Gemme mit Inschr. X125 n. 18
Achievo Lagerwall bei — X 208
Achilleus keine Natursymbolik XIII161

Anm.

Uebergabe an Chiron Relief am
amykl. Thron IXl53f. | — und Dei-
dameia XIII 162 ff. | Hektor schlei-
fend Reliefs (Belgrad) XIII 42 (Buda-
pest) XIII 68 Abb. | — und Penthesi-
leia Amphora in Triest II 128 n. 95 |
Auszug aus Skyros in Sage und Denk-
mälern XIII 161 ff.; Schale aus Orvieto
XIII168ff. | Kampf gegen Telephos,
mit Patroklos und Diomedes Vase der
Ermitage IV 220 f. | von Thetis inStyx
getaucht Relief 173 f.
Acilianus s.Catinius

Acrnan skt. agman zend.äsmän neupers.

= Stein als Name des Himmels II 36
Adalia römischer Triumphbogen in — VI

241

Adamas: Nymphenrelief des — in Paros
XI167 _

Adam-Klissi Monument von — Tropaeum
Traiani XIX 181-, auf Münzen von
Tomi XV 18 Abb. | Kriegerdenkmal
Traians in — XIX 192

Adbugiouna keltischer Name XV 125

Adlection Recht der kaiserlichen — in
den Senat und die Censur XX 49

Adler Symbolik XIV 214 XIX 232

Marmor: (Lugos) VIII 38 (Pola)
XV157 n.8 | Reliefs: auf einer Kugel
mit Kranz im Schnabel an einem Altar
des Jupiter Dolichenus in Carnuntum
XVI 215; mit Kranz im Schnabel am
Idol des Jupiter Heliopolitanus XIV
121 Abb.; Grabrel. (Brussa) VII176 |

— Ganymedes raubend Statue in Ter-
satto V160; Sarkophag in Budapest
XIII 53 Abb.

Bronzen: (Steinamanger) II 16
(Wien, Sammlung Trau) III 188 n. 9;
an einem Ring IV 52 | — Ganymedes
raubend (Wien, Sammlung Trau) III
188 n. 122

Gemme X 215 n. 10

Thonlampen aus Ionien der Samm-
lung Millosicz: stehend 1100 n. 100; flie-
gend mit Blitz in den Klauen 1100 n. 99

Vase: die Aegina raubend (Triest)
II 125 n.71
Adonis s.Venus

Adony (= Vetus salina) Militärdiplom

aus — II 76
Adoration Relief in Massari VII134
Adrastos VI 197

Adrianopel Festungsmauern von — VIII
202 | Strasse von Philippopel nach —
X 94.206

Aegina weibliche Akroterfigur in — V
62 | Hekate des Myron in — IV 143;
Holzbild der Hekate daselbst V 9835 \
Hekataion (Stackelberg Gräber der
Hellenen Taf.72, 6) V70 | Münzen von

— mit dreigestaltiger Hekate V 73
Aegina Raub der — Vase (Triest) II 125

n.71

Aegira Beitritt von — zum attischen Bund
XV 119

Aegypten und der Aufstand des Avidius
Cassius XIX 150 ff. | allmähliche Ver-
breitung der ägyptischen Gottheiten in
hellenistischer Zeit XVIII 4 | Funde:
Statuen der Astarte oder Aphrodite
im alten Stil (Wien, Hofmuseum) III
134 | weiblicher Kopf Medaillon(Wien,
loading ...