Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn: Register — 1902

Seite: 25
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1902register/0043
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
II. Sachregister.

25

mit der Widmung an — V 22 (IV
Taf.V) | auf der Jagd Reliefs: (M.) in
Besli (Bulgarien) XIV145-, (Spalato)
IX64f. Abb. | getriebenes Bronzerelief
aus O-Szöny (Wien, Sammlung Trau)
V 108 | auf Thonlampen: mit Bogen,
mit Fackel (?) (Wien, Sammlung Liech-
tenstein) VI 67 | mit Lanze (Ossero)
IV 77 (?) | mit Mondsichel, Pfeil und
Bogen Carneol in Sissek XIII23 Abb. |

— Juppiter (?) Helios auf Greifen-
gespann (?) Belief in Tschernembl
XIV 95 | s.Artemis

Dibra altes Silberbergwerk in der — X205

Di Carpi, Cardinal, Hekate oder Artemis
Herme von drei Mädchen umtanzt (Cod.
Pighianus 24 f. 12 b) jetzt in Prag, stän-
dische Gallerie V 32. 83

Dichter Kopf aus Pergamos Terracotta I
20n.35 (?) (Sammlung Millosicz)

Dimum Lage von — XVII175

Dinias Maler XI 203. 211

Dinogetia = Gertina oder Gergina an der
Mündung des Sereth in die Donau IX
226 f.

Dio Cassius s. Cassius
Dio Chrysostomus Rede 55 VII 64f.
Diocletian Palast in Salona: griechischer
Charakter der Architektur IX 34 |

Münzen X 149
Diocletianopolis Lage von — X 100

Diodor makedonische Königsreihe bei —
und ihre Quelle VII7 ff. | 15,13,14
XVIII 133; (26Fragm.l) XII120
Diogenes Laert, 7,188 XII11957
Diomedes Erklärung des Sprichworts Aw-
fx^Seia avayjcr) III 38 | — mit dem Pal-
ladium Flasma-Intaglio und Gemme
(Wien, Hofmuseum) III 139 | — (?)
eine geflügelte Figur auf der vorge-
streckten Rechten haltend Gemme X
128 n.43 | — mit Rhesos vor Troia
Vase (Amphora in Triest) II 130 |

— des Thersandros Leiche bergend
(Krater der Ermitage) IV 222 | s.Odys-
seus

Dione oder Perkole, Nymphe, Mutter des
Priapos 187

Dionysos als Knabe mit Hermes II 3f. |
Bacchus im Arme des Mercurius ne-
gotiator oder nundinator verblasst zu
blosser Allegorie der Ware II 5 | Ago-
raios auf dem Forum in Sparta II 5 |
Breseus Cult in Smyrna IX 133 | Dia-
syllios Cult in Callatis XVII101 n.43 [
Lenaios Cult im Munic. Montan. XVII
212

Marmorstatuen: Torso (Aquileja) I
53-, Statuette (Tersatto) V161; Basis
mit Resten einer Statue, rechts davon
Pan auf Widder reitend, mit Pedum
(mit Inschrift) in Sofia XVIII106 f. n. 5

Hermen: bärtig hieratischen Stils
mit aufrechtem Phallos (Triest, städ-
tisches Museum) I 38 ; Doppelherme
in Udine XVIII75 n. 35 | Köpfe : nach
archaischem Typus, von einer Herme
(?), (Salzburg) V177; jugendlich (Ter-
satto) V 165; in mannweiblichem Ty-
pus (Udine) XVIII 75 n. 32

Beliefs: Geburt des — Kindersarko-
phag (Tersatto) V 167; mit Tyrsos
neben Altar stehend (Silivri) VIII 205
n.13; stilisirter Kopf, epheubekränzt
auf Grabstein (Aquileja) XIV 101 n.2;
epheubekränztes Medaillon (nicht an-
tik!) (Tersatto) V173; mit Traube (Si-
livri in Thrakien) VIII 206 n. 14 | An-
kunft bei Ariadne Marmorgefäss (Buda-
pest) XIII 60 Abb.; — und Ampelos,
Marmor (Tersatto) V161; — und Satvr
Votivrelief aus Trnovo XVII 187,43

Bronzen: Büste (Wien, Sammlung
Trau) II 154 (?); Figur 155 (?); bac-
chischer Kopf Belief (Wien, Sammlung
Trau, aus O-Szöny) V109; in Stier-
bildung Sitzfigur aus dem Peloponnes
(Wien, Hofmuseum) III 128; Gefäss-
henkel (daselbst aus Aegypten) III
140; Maske (Henkel-Applique) in Pa-
renzo XIX179; epheubekränzter Kopf
Bleigewicht (Dobrudscha) XIV 3

Spiegelreliefs: — auf Eros gestützt
und von leierspielender Mänade ge-
leitet, trunken einherschreitend, und

— sitzend, dem Frau in Liebe naht,
dazwischen Eros X22 Taf.VIII (Wien,
österr.Museum,aus Cervetri); — trunken
auf Eros blickend und Kitharspielerin
(Wien, Hofmuseum) III 140

Terracotten: Kopf aus Pergamos 1
19; — auf Satyr gelehnt Gefass in
Raab 1149

zwei bacchische Masken Lampe (Os-
sero) IV 78

Vasen: — mit Thyrsos theilnehmend
am Kampf Achills mit Telephos IV
222 ] — und Ariadne (Triest) II 31
n. 42 | mit Mänade (Ariadne ?) und
Satyrn (Triest) II 126 n. 72 | (bärtig)
auf Klappstuhl sitzend, mit Zweig in
der Rechten, rechts und links weib-
liche Figur (Athen) III 74 n.5 | mit
Scepter, auf Klappstuhl sitzend, vor ihm
Satyr tanzend (Triest) II 144 n. 212 |

— und Satyrn (Sammlung Millosicz
aus Melos I23n.64 II 122 n.62. 64;
(Essegg) III 156 | — Satyr, Mänade
Bhyton in Eberkopf ausgehend (Dres-
den, königl. Sammlung XVIII18 n. 12

Wandgemälde: Dionysos mit Satyr,
Basaltstatue vom Palatin, Federzeich-
nung von Piccini (Wien, Hofmuseum)
IV 27
loading ...