Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn: Register — 1902

Seite: 26
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1902register/0044
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
26

II. Sachregister.

Dionysische Scenen Beliefs: (aus
Brotnjopolje in Bosnien) IV 35 (aus
Salona) IX 59 Abb. (vgl. 62) | Vasen
II 122 n.62. 64; 133 f. n. 102 —105 |
s. Hermes

Dionysios s. Glaukos

Dionysopolis Lage von — X 184

Diorphos Sohn des Mithras, nach Pseudo-
plutarch de fluviis c. XXIII 4 aus dem
Felsen geboren II 34

Dioskuren der Selene voranreitend VII
166 | Gruppen in Argos: des Dipoi-
nos undSkyllis V94; mit ihren Frauen,
Kindern und Pferden V 96

Bronzestatuette angeblich aus Athen
(Wien, Sammlung Trau) II 157 | Sar-
kophag (?) -Relief (Pola) XV 168 n.81
Abb. | Metall platte (aus Cibalis in
Agram) III 123 | — und Epona (?)
Beliefs in Carnuntum XI 14 Abb. |
und die Leukippiden Fries am
Heroon von Gjölbaschi VI 223

Gemmen aus Dahnatien (Spalato und
Wien, Hofmuseum) IX 84 | Spiegel
IV 47 f. | s.Helios, Juppiter, Kybele

Diospolis nicht identisch mit dem heutigen
Jambol X135

Dipoinos und Skyllis Ahnherren der si-
kyonischen Künstlerschule V 91, 93 f.
Gruppe der Dioskuren in Argos V94

Diptychon dargestellt an Thonflgur aus
Pergamos I 21 n.47; im städtischen
Museum in Triest 138

dispensator legionis XVI 24

DiSpudak (früher Azizie) Reste von Ca-
stellen bei — X 181 f.

Doboj (Bosnien) Lager einer römischen
Cohorte bei — XVI 79

Dobrugea (Rumänien) antike Bleigewichte
aus der — XIV 1 | römische Grenz-
wälle in — IX 87 Taf. IV

Dodona Bronzen aus — (Wien, Sammlung
Trau) IV 59 ff.; (Wien, Museum für
Kunst und Industrie) VI 146ff. Abb.

Doganovo (Bulgarien) Alterthümer in —
X143

Dolch Attribut der Hekate V78; Dolche
(bronzene und eiserne) IV 58

Dolichenium s. Carnuntum

Dolichenus Heiligthum des Juppiter —
in Carnuntum Funde (Votivaltäre, Do-
lichenus auf Stier stehend Belief, Do-
lichenus und Stierkopf Statuen) XVI
1 ff. Abb.-, Inschriften, Zeit seiner Er-
richtung XVI 209 | s. Juppiter

Dolmetscher (interpretes) im römischen
Heere für die barbarischen Völker-
schaften X 115

Doloper Nachklänge an die Herrschaft
der — auf Skyros in der Achillessage
XIII165 ff.

Domaszewski ,Fahnen im römischen Heere'

Bemerkungen dazu von Mommsen XI ff.
Domitianus Münze des — X 78
L. Domitius Ahenobarbus Statthalter von

Illyricum XX 5
Donatisten Erlässe, betr. die — XVII 114
Donauprovinzen Studien zur Geschichte

der — XIII129 f.
Donja Studena römische Strasse und Reste

eines Castells bei — X 85
Doppelära Agrippas II. in Syrien VIII

190

Doppeläxte zwei gekreuzte — Belief auf
Ära in Pola XVI 8 Abb. = I 45

Doppelflöte phrygische — Belief auf Ära
in Pola XVI 8 Abb. = 145

Zwergsilen die — blasend Fries am
Heroon von Gjölbaschi VI 201

Doppelung Pans in Nymphenreliefs, der
Göttermütter in Metroa V40f.

Dora (Syrien) Aera von — XIII 209

Dornauszieher Typus des — VII74 Anm. |
Terracotten (München und Salzburg)
V 187 Taf. VI

Dorsay Vase von — (Dupuis planches de
l'origine de tous les cultes 14 f.) V 54

Dos-Tavos antike Funde VI 75 f.

Drache Bronze aus O-Szöny (Wien, Samm-
lung Trau) III 188 n. 90-, Seedrache
Belief an Graburne V 173

Drakon Gesetzgebung des — (Einführung
eines schuldenfreien Minimums des
Vermögens als Grundlage des Aemter-
census) XV 180 f.

Dreifuss auf Grabrelief (Constantza) XIX
221 n.86; auf Vasen: II 31 n.39; als
Schildzeichen: (Athena) II26n.23,(Ho-
pliten) II29 n.32, (Krieger) II 30 n.37;
Bronze: IV 56; (Carnuntum) X 40
Taf.I | — Raub Gruppe desDispoinos
undSkyllis in Sykion V93; Vase: II
132 n.99

Dreiweg Anstoss zur concreten Darstel-
lung der dreigestaltigen Hekate V 16

Dreizack als Fabrikszeichen auf Lampe
(Ossero) XIX 173, 2

Drencova (Castrum Dranco) antike Reste
und Funde IV 179

Dresden (königl. Antikensammlung) ar-
chaische weibliche Figur mit Knospe
Bronze 11194 | Vase (Khyton in einen
Eberkopf ausgehend) mit Lieblings-
inschrift XVIII18 n.12

Drobetae (= Turn Severin) römische Strasse
in — I 114

Drvno (b.Kostolacz) Marmorsarlcophag mit
Beliefs XVII 28 Abb.

DryantillaMünzender - XVl236f. Taf.IV

Dütschke Katalog der Uffizi n.146 berich-
tigt II 119 f.

Duna-Bogdäny (wahrscheinlich = Cirpi
mansio) Funde vom römischen Castrum
loading ...