Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn: Register — 1902

Seite: 41
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1902register/0059
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
II. Sachregister.

41

Intercisa s. Düna Pentele
Interpretes s. Dolmetscher
Jolaos auf Vn. 1125.26
Jonasdarstellungen Skphg. in Belgrad
XIII41

lonien Vorliebe für phantastische Misch-
wesen in der ion. Kunst XV 129 |
Funde : Marmor : weibl. Porträtkopf
116; trag. Maske I 16 | Lampen 197 f.

Jordanis (p. 26 Closs = 5,33 p. 62 M.)
IX 22545

Josephus Flav. (lou8. aPX. 18, 5, 4 [140])
XVII 5

Jotape (Kilikien) Lage von — XVII 6

Iphigeneia (Iphianassa) Hekate-Artemis
V 1553 | - in Tauris STcphg. (M.) XIII
51. 54 Abb. (Budapest) | —- aus Tau-
ris fliehend Grabrel. (Stuhlweissenbnrg)
1165 | Gemälde des Tirnanthes XI214

Iphion von Korinth XI211

Iris von Satyrn überfallen Schale des
Brygos 1X85; von Satyrn u. Kentauren
bedrängt: Quelle der Darstellung 1X85

Isaios (de Menel. her. 28f.) XX 113

Isera (Tirol) röm. Funde VI 76

Isis Ära in Steinamanger mit barbarischer
Mischgestalt IIIS; in Pola mit Sym-
bolen des Cultes 145 = XVI 7 n. 91
Abb. | Cultveieinigung mit Sarapis
u. Asklepios auf Chalke XVIII1 ff. |
Tempel in Aquileja 149 | Darstellun-
gen: Statuen: aus Alabaster, mit Korn-
ähren auf d. Haupte (Marseille) XVI
15; Marmor (Agram) III 166 (?);
Torso aus Erythrae in Wien, Hofmus.
I 3 | mit Anubis u. Sarapis in Stein-
amanger Bei. II 10; mit Tyche u. Eros
Votivstein mit Spuren eines Bei. (Ro-
vereto) II 193 | — Priest er in (?)
Marmorstatue (Agram) III 166

Isker Lauf des — X 87

Israeliten Durchzug der — durch das
rothe Meer Skphg. (Spalato) IX 71

Issa (Lissa) Alter u. Geschichte der griech.
Colonie auf — XVIII 129 ff.

Istrien Alterthümer XV48ff. XIX 159ff.

Istropolis, Istros Mzn. von — VI 37

Isza (Ungarn) röm. Denkmäler 1159

Itinerarium Antonini Angaben über die
pannon.Reichsstrassen XI104ff.; Ver-
hältnis zur Tab. Peut. XI 140 ff.

Juba als Q,uelle des Plinius XII116

Juden jüdische Katakomben an der via
Appia X231

Jüngling Marmor: Grabrel. (Rhodos aus
Chalki) VII123; Köpfe: aus Aquileja
IV 87; (Parenzo) XV 49; (Pola) XV
66; (Udine) XVlII72n.23; mit phry-
gischer Mütze das. 75 n.33; Torso (Fa-
ros) XI 160 Abb. | Bronzen: (Wien,
Slg. Trau) III 183. 184 | auf Lampe
(Agram) III 173

Julia Augusta Votivrelief mit dem Bilde
der — aus Mehadia IV 184

Julia Domna (?) Smaltintaglia IV 104

Julia Mammaea Mzn. der — mit Venus
genetrix III 14 Taf. II

Julianus, Gardepräfect, Zug gegen die
Kostoboker XIII189

JulierDarstellung röm.Legionare am Grab-
mal der — in St. Remy VI 68

Julius Caesar Lorbeerbüste mit Stern und
Augurstab Cameol a. Bosnien IV 186

C. Julius Commodus Orfitanus Statthalter
von Thrakien XVIII 115; von Panno-
nia sup. XX 27

L. Julius Ursus Servianus Statthalter von
Pannonien XX 14

Q. Junius Blaesus Statthalter in Panno-
nien XX 7

Junius, Franc. ,De pictura veterum' 128

Junius Philargyrius (ad Verg. Georg. 3,
531 f.) VII158

Juno Lucina als Ossipago Beschützerin
der Kinder VII 165 | weibl. Schutz-
geist, porträthafte Büste gef. in Wien
XIII 176ff. Abb.; Verbindung der —
der Hausherrin mit den Laren das. |
Statuetten: aus Marmor (Sofia aus Po-
powo) XVIII119 n. 37; mit Pfau (Stein-
amanger) II 16 | Beliefs: mit Skep-
tron, Schale u.Pfau an Pfeiler (Totis) I
161; mit Pfau (Kistanje) 1X53 j s.Hera

Juppiter eponymerMagistrat in Samothrake
V 224 X 119 | Apenninus: Gelübde
an — ausserhalb Italiens XIII195 | Op-
timus Maximus Bussumarius XIX 70 |
— Dolichenus s.Dolichenus ] —Helio-
polit, s.Heliopolis | — praestes XII136
Darstellungen: Köpfe: überlebens-
gross, bärtig in Castel Abbadessa IX
58 (?); Marmor: kolossaler Kopf in
Kistanje 1X53; bekränzt in Aquileja
I 53; Büste mit Inschr. auf der Brust
(Mitrovica) IV 116 | Reste einer
Statue in Carnuntum XX 211 Abb.;
Marmorstatuetten: sitzend in Carnun-
tum II 178, thronend in Varhely VIII
36 | Beliefs: — mit Diana u. Helios in
Tschernembl XIV 95; mit Mercur,
Mars und Kybele in Spalato IX 70 j
Bronzen: in Steinamanger II 16 | Gem-
men: sitzend m. Adler Cameol in Vin-
covci IV 100; — Serapis X 124 n.8.9;
127 n. 36; — tonans, thronend X 126
n. 20; — u. Dioscuren mit Mond u. Stern
X 128n.37 | Juppiter Ammon Kopf (Ii.)
XVI 14; im Giebel eines Grabsteins
in Gradac XVI 82; Lampe in Stein-
amanger II 16 | s. Zeus

iuridicus Aegypti zeitweilig Vertreter des
praefectus Aegypti XIX 151

Juruken Webstuhl der — VI 155

Justinianus Mm. X 57. 63.15620
loading ...