Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn: Register — 1902

Seite: 60
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1902register/0078
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
60

II. Sachregister.

an den kelt. Gott Marmogius aus —
im Wiener Hofmus. III 147
Pest s. Budapest

Pestera Eisen- u. Kupferwerke in — X

'80f.93; X81 | Castell X 93
Petersburg s. St. Petersburg
Petersen, Eugen über das Denkmal von

Adam-Klissi XIX 193
Petric-Kalessi (IIsTpn^ds) Burgruine bei —

X 98.192

IHrptv Lage des byzantin. xh — X 193
Petronell s. unter Carnuntum
Petronius c.2 (Aegyptiorum audacia) XI
218

Petrovci Antiken in — IV 160 ff.
Petrus Patric. (Hist. gr. min. ed. Dind. 1,

428) XX 29
Pettau s. Poetovio | Analogien zum

sogen. Pettauer Pranger I 148 VIII

235 XVIII 30
Peutinger s. Tabula
Pfandrecht griechisches — XX 101
Pfanne Br. (Salzburg) V 182
Pfau auf Lampen: (Slg. Millosicz aus Io-

nien) 1100 n.101; (Raab) 1150; (Wien,

Slg. Liechtenstein) VI 67
Pfeilschütze Terrasig.-Eel. aus Brigetio

1156

Pfeilspitzen Br. IV 58 V 182 X 150.152.
193

Pferd Kopf (von einem Grabdenkmal in
Carnuntum) XVI 201 Abb. | Reliefs:
am Hekataion von Hermannstadt V
196f. Taf. II-, calo mit gesatteltem —
(Carnuntum) V 207 Taf.V; gesattelt
(Petrovci) IV 113 | Bronzen: (Wien,
Sammlung Trau) III 188 n. 93. 117 |
Bestandtheil von Pferdegeschirr (Pa-
renzo) XIX179 I —schmuck (Wien,
Hofmus. aus Dalmatien) III 142: aus
Siebenbürgen und gleichartige Denk-
mäler XII38 Taf.III-, in Turin aus In-
dustria XV 21 | gesattelt Terr. (Mün-
chen u. Salzburg) V 188 | galoppie-
rend aufLampm(Ossero) IV 77; (Raab)
1150 | auf Gemmen m. Inschr.: schrei-
tend Xl26n.24; gezäumt, springend
Xl25n.l7; Kopf X 126 n. 27 | auf
Goldring: schreitend IV 122 | auf V.:
aufgezäumtes — von gerüstetem Krie-
ger am Zügel geführt II 30 n. 36

Pferdenamc (?): Etvw G. X 125
n. 17

Pflanzenornament s. Ornament

Phalera aus Silberblech mit Bei (Gorgo-
neion?) (Ossero) XIX 146

Phallos auf ein Auge zielend als Apo-
tropaion I 92 f. | Dionysosherme mit
aufrechtem I 38 | unterer Theil einer
männl. Figur mit langem — (Stein-
amanger) II 17 | Beliefs: auf Ära in
Pola XVI 8 Abb. = 145; am Eflatun-

Bunar XIX 42; auf Grabstein in Pola
XVI4 n.84; phallische Gräbersymbole
Kleinasiens, Analogien in Risano IX
81; aufgerichteter — mit Testikeln
Platte in Parenzo XV 50 n. 12; drei
Phalloi zu einer thierartigen Gestalt
verbunden, beflügelt, am Hals Glocke,
auf Bocksfüssen schreitend (Pendant
zum Tychonrelief) Platte in Aquileja
IV 97; Priapus, dessen Phallos gegen
ein Auge gerichtet ist 137 [ langer
gekrümmter — und Phalloi mit Ring
Br. (Wien, Slg. Trau) V 106 | —, auf
der Eichel ein Schmetterling, darunter
Schnecke G. X 126 n. 19 | Matrisen
zu Phalloi Terrae, in Steinamanger II 17

Phanes androgyneNatur des Qso; Sicpuvfc 186

Pharos (= Lesina) Alter der griech. Co-
lonie auf — XVIII129 ff.

Phidias IV16; initio pictor XI202 | —und
Ageladas VII 64 f. | fälschlich dem
— zugeschriebene Werke VII69 Anm.

Phigalia Demeterbild zu — IX 148 Anm. |
Fries von — VI 195. 205

Philaios griech. Bildhauer IX 176.179

Philippopolis Heiligthum des pythischen
Apollo mit Spielen in oder bei —
XIX 231 | Phylen von — XVII 53 |
Strassen von — nach Adrianopolis X
94.206; nach Novae X 99

Msn.von — X 52. 71 XIX 233 | Sa-
tyrkopf Br. a. Sliven X 148 1 Bei. des
thrak. Reiters aus Vresovo X159

Philippos von Makedonien Mze. (Reiter)
X157

Philippos II. von Makedonien, Fund gol-
dener Statere in Hetzeldorf (Sieben-
bürgen) 1125
Philippus Mm. des — X 149.151
Philippus iunior Bronzebüste im Wiener
Hofmus. III 139 (?) | Mze. mit drei-
gestalt. Hekate aus Antiochia in Ka-
den V73

Philliades Amphora des — in Arezzo

XVIII14 n.3
Philokles aus Aegypten, Erfinder der

Malerei XI193 f.
Philoxenos Maler XI218f.
Phineka (Lykien) Felsgräber VI 232
Phineus angebliche Phineusdarstellung auf

einer Nolaner Vase VI 52 ff.
Phintias V. im Stile des — XVIII16 n.9
Phocas Mzn. des — X 15620
Phosphoros auf Skphg. (Aquincum) VII

103 n. 55 | — und Hesperos Bei. am

Hekataion von Hermannstadt V 194

Taf. I II | s. Fackel, Mithras
Phrixos widdertödtender — des Nauky-

des VII71
Phryne Statue des Praxiteles (Plinius 34,

70) IV 1224
Piccini, Gaet., a.Rom, Kupferstecher IV26
loading ...