Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn: Register — 1902

Seite: 68
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1902register/0086
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
68

II. Sachregister.

Marseille XVI15,inZara 1X52-, Masken
als Beschläge eines Henkels ausDodona
(Wien, österr. Mus.) VI 146 Abb.

Terrae: Köpfe (unecht) ans Berga-
mos I 18 f. Anm.-, Knabe von saty-
reskem Aussehen 121 n.36 | behelmt
mit Thyrsos, Stab mit aufgestecktem
Panzer schulternd Lampe (Ossero) XIX
173 n.4; bärt.Maske auf Kohlenbecken
a. Halikarnass I 25 n. 85; — Nike und
Pan Terrasigül. (Salzburg) V 190

Vasen: II 31 n. 42 ; ithyphallisch
XVIII15 n.7-, Kopf mit Epbeukranz
III 63; Masken II 128 n. 87.92-, Doppel-
flöte blasend II 126 n.74; den Drei-
fuss raubend, von Apollo verfolgt II
132n.99; beim Kottabosspiel II 122
n.101; nach einer Schlange haschend
11128n.89; tanzend und die Doppel-
flöte blasend II 122 n. 62 ! — u. Dio-
nysos I 23 n.64 II 130 XVIII 18 n.12,
22n.23 I — und Mänade II 122 n. 62
XVIII18 n. 12. 22 n. 23 | — u.Perseus
II 132 n. 100 | s. Dionysos, Kentauren,
Kyklops

Satyros (b. Athenaios 12 p. 534) XII 93

Saurias Erklärung des Namens II 56 j
Erfinder der Malerei XI196 XII85

Savaria s. Steinamanger

Savignano (Südtirol) VI 76

Searamanga Vn. aus der Sammlung —
im österr. Mus. in Wien III 73 Abb.

Scatrae Lage von — X 178

Schaper s. Hermes, Praxiteles

Scharnitz (Tirol) Opferscene, Br. aus —
(Wien, Slg. Trau) III 184f. n.61. 70

Schatzsagen in Griechenland XVII122

Schauspieler s.Komödie, Masken, Theater,
Tragödie ] bärtig Lampe (Ossero) IV
78 ] mit komischer Maske Terrae. (Wien.
Hofmus.) III 132. 133

Scheinkauf u. Hypothek im griechischen
Recht XX 106 ff.

Schiff Reliefs: (M.) in Cittä vecchia (Insel
Lesina) 1X78; Votivreliel (Bukarest)
VI 18 n.38; mit Steuerruder, Mast u.
Segel Gefüss in Form einer Taube
aus Kypros 1110 n.222 | Vordertheil
eines — in Butrio 161

Schild Achills auf V. des Nearchos XV
140 Abb. | mit aufsteigenden Flügeln
geziert V. II 32 n.53 | halbkreisförmig
ausgeschnitten V. II 28 n. 32 | halb-
mondförmiger — des Rhesos 7. II 130 |
Rundschild des Zeus mit einem Saum
züngelnder Schlangen besetzt XV141
Abb.; runder— Br. ausDodona (Wien,
Slg. Trau) IV 65; Prunkschilde II 117
Schildbuckel: röm.— Erzmit Rel.u.
Inschr. (Hermannstadt a. Halmägy) II
105.196 Taf.VI; Br. IV 57 | Schild-
zeichen: gekrümmtes menschliches

Bein (Amazone) V. II 27 n. 26; Drei-
fuss (Athena) V. II 26 n. 23, (Hoplite)
V. II28 n.32.30 n. 37; Gorgoneiori (Ära
in Pola) 145; laufender Hase (Krie-
ger) V. 1127 n.28; Kantharos (Krieger)
V. II 30 n.38; Löwe (Krieger) V. II
30n.38; Ochsenkopf (Krieger) V. II
28 n.30. 125 n.70; Panther (Hoplite)
V. II 28 n.32; Raubvögel (Krieger) V.
II 30 n. 37; Stierkopf (Hoplite) V. II
28 n.32

Schildkröte apotropäisch an Votivhänden
II 54 | Attribut des Hermes am Heka-
taion von Hermannstadt V196 Taf. II I
auf Marktgewicht aus Blei III 141 j
Mercur mit — Br.-Statuette (Wien, Slg]
Trau, a. Brigetio) 1156 = II 66 Taf. V

Schlachtenbilder am Fries des Hcroons
von Gjölbaschi VI 194.196. 210f. 217.
218

Schlange apotropäisch an Votivhänden II
53 | Attribut der Hekate V78 | sym-
bolische Bedeutung VII 163 f. XVII
25 f. | Darstellungen: Reliefs: X
132; auf Grabsteinen 160 VII163. 169
X 110 | Bronzen: dreimal sich win-
dende, in Cerevic IV 108; mit Bart u.
Kamm aus Alt-Palänka IV 223 | V.:
II 128 n.80 | mit strahl. Löwenhaupt
(Chneph) G. mit Inschr. X 127 n. 34

Schleier 1105ff. n.128 bis 163

Schleistheim röm. Bei in — XVIII 27

Schleudern als Waffen auf der Frangois-
vase XIII 77 I Schleuderbleie aus Os-
sero III 150 IV 79 | römischer Schleu-
derer Platte mit Bei. aus St. Martin
im Lungau in Salzburg V 178 n.5 |
Schleuderkugeln aus Thon und Stein
in Carnuntum XX 201 Abb.

Schlüssel Attribut der Hekate V 80 I
Schloss, Schlüssel, Klinken Br. IV 56 |
Schlüssel Br. IV 56 V 182

Schmelzen der Metalle im Hochofen, dar-
gestellt auf Pinakes von Pente-Sku-
phia XI 205

Schmetterling Phallos mit — auf der
Eichel, darunter Schnecke G. mit In-
schrift X 126 n.19

Schmink (?) -Büchschen aus Bein (Ossero)
XIX 176

Schmucksachen in Ossero IV 77 XIX176;

in Parenzo XVIII180 | s. Gold, Silber
Schnecke s. Schmetterling
Schnellwagengewicht s. Gewicht
Schönborn, J. A. Entdecker des Heroons

von Gjölbaschi VI 153.158
Schöpfrad z. Ausschöpfung des Gruben-
wassers in Bergwerken XVII 13
Scholia Bernensia (zuVerg. Georg. 3,531 f.)
VII158

Scholien zu Aristophanes (Frieden 504)
VII 62. 64f.
loading ...