Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 2.1886

Seite: ar
DOI Heft: 10.11588/diglit.24110.10
DOI Seite: 10.11588/diglit.24110#0092
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1886/0092
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile

»A&Wv


ANZEIGER

zur

„Architektonischen Rundschau“.

t»ia)iijLiii>nü)jr<»»xuiuioii

Inserate beliebe man an die

iwrrmiinimn

Expedition der Architektonischen
Rundschau (J. Engelhorn) in
Stuttgart zu senden.

1111 jjj 11 n mimiin li i iqg»

Verlag von FRANZ IJPPERHEIDE in BERLIN.

BLÄTTER FÜR KOSTUMKUNDE.

HISTORISCHE UND VOLKS-TRACHTEN.

Erster Band.

(Blatt i bis 72 umfassend.)

Neue Folge.

Unter Mitwirkung
von

K. Ahrendls, Otto Brausewetter, C. Breitbach, Adolf Burger (f),
Ludw. Burger, C. E. Doepler, Frz. v. Defregger, J. Ehrentraut,
W. Gentz, Alois Greil, W. Hasemann, Friede. Hiddemann, Ferd.
Keller, Vinc. St.-Lerche, Jean Luhes, J. Makloth, Frz. Meyer-
heim (f), Fteinrich Mücke, Bernh. Plockhorst, Ernst Rietschel ff),
Rudolph Schick, Frz. Skarbiua, Eugen Stielcr, Frans Thelen,
Paul Thumann, Carl Werner, ConStantin von Wietersheim u. A.

von

A. von HEYDEN.

Mitglied des französischen Directoriums.
1795—99. Von Jean Lulves.

(141. Blatt.)

Französische Edeldame. Mitte des X\I1.
Jahrhunderts. Von O. Brausewetter.
(86. Blatt.)

Zweiter Band.

(Blatt 73 bis 144 umfassend.)

Zwei Abtheilungen, eine beschreibende und eine bildliche, in zwei eleganten
Cartonbänden mit Goldtitel, enthaltend 72 colorirte Tafeln in Stahlstich
und Holzschnitt, dazu 38 Bogen Text mit 74 Illustrationen.

Zwei Abtheilungen, eine beschreibende und eine bildliche, in zwei eleganten
Cartonbänden mit Goldtitel, enthaltend 72 colorirte Tafeln in Holzschnitt,
dazu 28 Bogen Text mit 26 Illustrationen.

Die 11 eft- Aus g ab e ist bis zum sechzehnten Hefte vorgeschritten.

Preis jedes Heftes 4 Mark jo Pf.

Das Urtheil A. Essenweins, des Directors des Germanischen
National-Museums zu Nürnberg, über dieses neue, hervorragende
Kostümwerk lautet im „Anzeiger für Kunde der deutschen Vorzeit“:
»Es stellt sich als unentbehrliches Handbuch für den Künstler
dar, giebt aber auch für das historische Studium die willkom-
menste Ergänzung zu den bekannten Kostümwerken,
welche es alle an wirklich künstlerisch vollendeter Dar-
stellung weitaus übertrifft.«

Milchmädchen aus Antwerpen,

Von Franz Thelen.

(170. Blatt.)

Die hier beigedruckten Illustrationen sind Proben der colorirten Tafeln des Werkes, auf ein Drittel der Höhe und Breite verkleinert.

C. Boysen’s Buchhandlung

Hamburg, Grosse Bleichen 32.

Speeialität:

Architektur, Kunstgewerbe und Technik.

Versendung nach Auswärts Spesen- und Portofrei.

Kataloge sind soeben neu erschienen.

Derlagsanftalt bes Bayr. ©eroerbemufenms (<£. Sdjrag) in Börnberg.

kttnft ittib (Bewerbe.

3eitfd)rift

3ur ^örbenutg öeutfcfyer Kunft=3nbuftrie

fyerausgegeben uom

;23at)rtfd)en ^ctnerbcwutfeum ju fUtrttüerg,

rebtgirt non Dr. 2. Stocfbauer.

XX. §al?rgang.

1886.

preis bes ganseit 3al]rgangs, beftetjenb aus \2 retcfj illuftrirten
fjeften in Umfdjlag mit artiftifdjett Beilagen in Stidj, bfoBfdjnitt,
3’arbenbrucf, ©onbrucf u. f. tu. nebfi 24 Hummern ^ffittljeifungen bes
33apr. (Sewerßentufemns, IHf. 20.

„Kunft unb ©etnerbe", unbeftritten btc größte uttb ßebeutenbfle
JJeiffdjriff PeutlVßraitbs auf liunffgetoerBCidiem gebiete, errang fid? burd;
ben gebiegenett 3nt;alt niele ftaatlicfjen <£mpfel)lungen, HusfteHungs»
aus^etcßnungen, fomie bie Zlnerfennmtg ber gefammten preffe. 2Ulen
©eroerbemufeett, ©enterbe* nnb 3ubuftrie*Dereinen, Kunft*, 3nbuflrie-
unb ©etnerbe*Sd;uIen, enblid; allen freunben ber Kunftinbuftrie fei
bies Jlentrafotgan bes ^unftgewerßes marin empfohlen.

<gu bejiefjen buriß affe SSudjßanbfungen unb birect non ber Derlags-
anftalt bes Bayr. ©eroerbemnfeums (<£. Sdjrag), Hürnberg.

Schriften-Vorlagen

für Techniker aller Fächer

von Hagen,

Baurath a. D., Ritter etc.

Fünfte verbesserte Auflage.

Zwei Hefte. Preis h Heft 1 Mk. 20 Pf.

Zu beziehen durch alle Buchhandlungen und vom Unter-
zeichneten Verleger.

Harburg a. d. Elbe.

Gustav Eikau, Verlagsbuchhandlung.

DAS 360

durch die Originalität der Formen und die Reichhal-
tigkeit der Schriften ausgezeichnete Monogramme, die
sich als Vorlagen für ARCHITEKTEN etc. vorzüglich eignen.

NEUE

Von

EMIL FRANKE.

Von demselben_

Verf. ersch. im gleichen Verlage:

Nene Initialen. * Pf.

Erschienen im Verlag von
ORELL FUESSLI & CO. in ZÜRICH.
Preis 2 Mark.

MONOGRAMM.

Nene ächriftTorlap

4 Hefte
ä i M. 6o Pf.

Vorräthiy

in allen Buchhandlungen.

Mngelhorns Allgemeine Romanbibliothek.

Zweiter Jahrgang. Band 13. 14.

5ört. Lise Fleuron 75

Georges Olmet

-4 Verlag von J. Engelhorn in Stuttgart. F-

Druck von Gebrüder Krönkr in Stuttgart.
loading ...