Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 2.1886

Seite: bn
DOI Heft: 10.11588/diglit.24110.14
DOI Seite: 10.11588/diglit.24110#0137
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1886/0137
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
verloren gegangen war. Das an Stelle desselben von Fontaine
eingebrochene Fenster wurde entfernt und der ursprüngliche
Zustand durch Anbringung eines Reliefs — Anbetung der Maria
durch die Gründer, Karl VIII. und Anna von Bretagne — wieder
hergestellt. Das Innere der Kapelle enthält, als seltenes Bei-
spiel aus jener Zeit, zwei Heizkamine an den Mauern des Quer-
schiffs.

Tafel 75. Eingebautes Wohnhaus in der Albrechtstrasse

—Hi—I—fr—f fr || fr | | || | HH~fr--fr-4-4-+~P-

I., II. und III. Stock.

Eingebautes Wohnhaus in der Albrechtstrasse zu Dresden;
entworfen und ausgeführt von Herr mann und Martin,
Architekten daselbst.

zu Dresden; entworfen und ausgeführt von Herrmann und
Martin, Architekten daselbst.

Die Ausführung der Fagaden ist im Erdgeschoss von gelbem
Postelwitzer Sandstein, die Architekturthcile der anderen Geschosse

Tafel 77. .Villa in Hietzing bei Wien; entworfen von
Architekt R. Feldscharek, Professor an der k. k. Staatsge-
werbeschule in Wien, erbaut von Stadtbaumeister Joh. Reinhart
daselbst.

Das Ganze ist ein Putzbau, und nur die Balkons und Erker
sind theilweise aus Stein, theilweise aus eingelassenem Tannen-
holz, die Giebel und der Aufbau des Thurmes sind aus Fach-
werk und mit Ziegeln ausgemauert.

■ ^ -’r —, -; ; 1 —- »an..

Villa in Hietzing bei Wien; entworfen von Architekt
Paul Feldscharek, Professor an der k. k. Staatsgewerbeschule in
Wien; erbaut von Stadtbaumeister Joh. Reinhart daselbst.

Im Inneren sind die Repräsentations-Räume mit Holz-
plafonds, schönen Thtiren und Holz-Lambris ausgestattet.

Tafel 78. Portal der Casa de Riquelme in Jerez de la
Frontera (Spanien).

Weinberghaus bei Stuttgart; entworfen und ausgeführt von Eisenlohr und Weigle, Architekten daselbst.

von weissem Cottaer-, die der Flächen von gelbem Cottaer-
Sandstein erfolgt.

Die Baukosten betragen rund pro Quadratmeter 250 Mark.

Bei der Plananlage ist das bei eingebauten Wohnhäusern
so lange vermisste Vor- und Esszimmer zur besonderen Betonung
gekommen.

Tafel 76. Wohnzimmer; entworfen von Architekt H. Kirch-
mayr in München.

Tafel 79. Konkurrenz-Entwurf für die Fagade eines
Gesellschaftshauses des Vereins „Harmonie“ in Leipzig; von
Architekt Bruno Schmitz in Berlin.

Tafel 80. Weinberghaus bei Stuttgart; entworfen und
ausgeführt von Eisenlohr und Weigle, Architekten daselbst.

Massiver Putzbau mit Architekturtheilen aus grünlichem
Sandstein.

UNIVERSITÄTS

BIBLIOTHEK

HEIDELBERG
loading ...