Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 4.1888

Seite: k
DOI Heft: 10.11588/diglit.24108.5
DOI Seite: 10.11588/diglit.24108#0018
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1888/0018
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Architektonifche Rundfchau

SKIZZENBLÄTTER

AUS ALLEN GEBIETEN DER BAUKUNST

HERAUSGEGEBEN

VON

Ludwig Eisenlohr und Carl Weigle

ARCHITEKTEN IN STUTTGART.

4. Jahrgang 1888. \~+-
2. Heft.

Monatlich eine Lieferung zum Preise von Mark 1. HO.

I N H ALT.

Tafel g. St. Egidienkirche in Nürnberg; nach einer Auf-
nahme des Architekten Eugen Bischof gezeichnet von Direktor
Otto Häberle in Hannover.

Tafel io u. n. Wohnhaus des Herrn F. Kauffmann
und L. Feist in Mannheim; erbaut von Werle und Hartmann,
Architekten daselbst.

Tafel 14. Projekt zu einem Hotel in der König-Johann-
strasse zu Dresden, von Architekt Bruno Schmitz in Berlin.

Das Projekt ist hervorgegangen aus einer von der Dres-
dener Baubank ausgeschriebenen engeren Konkurrenz, bei
welcher die Architekten Professoren Hermann und Martin in
Dresden den zweiten Preis erhielten und die Entwürfe der

Grundriss des I. Stocks des Wohnhauses der Herren F. Kauffmann und L. Feist in Mannheim;
erbaut von Werle und Hartmann, Architekten daselbst.

Das linksseitige Gebäude hat mit Bauplatz 120000 Mark,
das rechtsseitige 150000 Mark gekostet.

Tafel 12. Freitreppe am Rathaus zu Lübeck und höl-
zerne Wendeltreppe in der Jakobikirche daselbst. Aufgenommen
von Regierungsbaumeister U. Wen dt in Eisenach.

Tafel 13. Aussichtsturm mit Wohngelassen bei der Villa
d’Albert in Eisenach; entworfen von Baurat J. Martinet in
Koburg.

Herren Professoren Giese und Weidner, Dresden, sowie Weiden-
bach und Käppler, Leipzig, angekauft wurden.

Tafel 15. K. k. Stiftungshaus am Schottenring in Wien;
erbaut vom k. k. Oberbaurat Friedrich Freiherr von
Schmidt daselbst. Ansicht des Portals am Schottenring.

(Siehe auch Lieferung 1, Tafel 4 u. 5).

Tafel 16. Fassade des neuen Ackerbau-Ministeriums in
Paris von Architekt Brune, Professor an der ßcole des beaux
arts daselbst.
loading ...