Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 4.1888

Seite: ab
DOI Heft: 10.11588/diglit.24108.14
DOI Seite: 10.11588/diglit.24108#0102
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1888/0102
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Architektonifche Rundfchau

SKIZZENBLÄTTER

AUS ALLEN GEBIETEN DER BAUKUNST

HERAUSGEGEBEN

VON

Ludwig Eisenlohr und Carl Weigle

ARCHITEKTEN IN STUTTGART.

1. Jahrgang 1888. -i—-
11. Heft.

Monatlich eine Lieferung zum Preise von Mark 1. 50.

I N HALT.

Tafel 8i. Kirche zu Allagen bei Soest;
erbaut von Architekt L. Schupmann in
Berlin.

Die Kirche enthält 450 Sitz-
plätze von 85 : 49 cm. Als Ma-
terial für die Aussenmauern
ist die in unmittelbarer
Nähe anstehende Grau-
wacke, an den Strebe-
pfeilern und Ecken
hammerrecht be-
arbeitet, zur Ver-
wendung gekom-
men, für die Ge-
simse - Schrägen,

Masswerke etc. der
ortsübliche Rüthe-
ner Sandstein. Die
Gurtbögen des In-
nern sind in Zie-
geln und die Kap-
pen in rheinischen
Schwemmsteinen ein-
gewölbt. Das Dach
ist mit sauerländischem
Grundschiefereingedeckt
mit sparsam verwendeten
andersfarbigen Streifen. Die
Baukosten ausschliesslich inne-
rer Ausstattung betragen 50000 ]V
und zwar pro Kubikmeter Turm bis
Oberkante Hauptgesims gemessen, 16 M.,
pro Kubikmeter Kirchenraum, ebenso gemessen,

Tafel 82. Villa am Square du
Bois de Boulogne in Paris;
erbaut von Architekt S.
Sauvestre daselbst.
Das unregelmässige
Grundstück, dessen
kurze Seite als Haupt-
front zu behandeln
war, ist vom Ar-
chitekten mit gros-
sem Geschick aus-
genützt worden.
Programmgemäss
sollte das Erdge-
schoss, neben den
Repräsentations-
räumen, auch das
Schlafzimmer des
Besitzers mit den
zugehörigen Neben-
räumen enthalten. Die
hieraus folgende Ent-
lastung des I. Stocks gab
Veranlassung, die Höhen der
untern Haupträume je nach Be-
dürfnis und Geschmack zu wählen,
indem über ihnen nur untergeordnete
Schlafräume in verschiedenem Niveau an-
gebracht sind. So erhielten das Speisezimmer 4,

circa 75 M.

8 M.

(ausschliesslich Turm). Ein Quadratmeter
bebauter Fläche des Kirchenschiffs kostet

Erklärung.

1 Eingang.

2 Vestibül.

3 Salon.

4 Arbeitszimmer.

5. 14 Haupttreppe.

G Speisezimmer.

7. 15 Nebenzimmer.

8. IG. 18. 19. 23 Schlafzimmer.

9. 17. 20 Toilette.

10. 21 Klosett.

11 Bureau.

12. 22 Diensttreppe.

13. 24. 25 Dienstboten.

Villa am Square du Bois de Boulogne in Paris; erbaut von Architekt S. Sauvestre daselbst.
loading ...