Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 5.1889

Seite: 8
DOI Heft: 10.11588/diglit.24109.7
DOI Seite: 10.11588/diglit.24109#0041
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1889/0041
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
der reichere Wand- und Deckenmalerei erhielt, ziemlich einfach
gehalten. — Die Baukosten stellen sich auf ca. 30000 Mark.

Tafel 31. Skizzen vom Musde de Cluny in Paris von
Architekt W. Kromhouth in Amsterdam.

Obergeschoss.

Unser Blatt bringt einige malerische Partieen des jetzigen
Hotel Cluny in Paris zur Darstellung, dessen Bauzeit in das
letzte Drittel des 15. Jahrhunderts fällt, in eine Zeit, wo die
Gotik schon mit Elementen der beginnenden Renaissanceperiode
vermischt wurde.

Seit 1843 ist das Gebäude Staatseigentum und enthält be-
kanntlich eins der schönsten Altertumsmuseen.

Tafel 32. Wohnhaus Panizza in Mainz; erbaut vom
f Architekt Ph. Baum.

Die Fassade ist in gelblichem Sandstein ausgeführt und
zeigt reichen bildhauerischen Schmuck; desgleichen erhielt das
Innere eine gediegene Ausstattung.

Grundrisse zur Villa Winter in Karlsruhe;
erbaut von Architekt G. Ziegler daselbst.

Grundrisse zum Wohnhaus Panizza in Mainz;
erbaut vom f Architekt Ph. Baum.
loading ...