Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 7.1891

Seite: n
DOI Heft: 10.11588/diglit.24791.10
DOI Artikel: 10.11588/diglit.24791.11
DOI Seite: 10.11588/diglit.24791#0029
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1891/0029
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Tafel 23. Villa des Herrn L. A. Ritter in Kaiserslautern;
erbaut von Professor Ludwig Levy in Karlsruhe.

Die Villa liegt frei auf einer Höhe in einem grösseren
Park. Die Architekturteile sind aus rotem Sandstein, die Flächen
aus hellen Holzmannschen Verblendsteinen hergestellt. Die
Füllungen im Fries und im Bogen der Mittelpartie sind für
Freskomalerei bestimmt.

Bauzeit 1888 — 1889.

Tafel 24. Haus Lämmert in Mannheim; erbaut von
Professor Adolf Hanser in Karlsruhe.

Die Fassade des in den Jahren 1888—1889 erbauten Hauses
ist aus grünem Sandstein von Gundelsheim bei Heilbronn ge-
fertigt und der Innenbau in gediegener Weise zur Ausführung
gebracht. Die Erwärmung geschieht durch eine Warmwasserhei-
zung vom Küchenherd aus nach dem System Liebau-Magdeburg.

Baukosten 140000 Mark.

Grundriss zur Villa des Herrn L. A. Ritter in Kaiserslautern;

Grundriss zum Haus Lämmert in Mannheim;

erbaut von Professor Ludwig Levy in Karlsruhe.

erbaut von Professor Adolf Hanser in Karlsruhe.

Für die Redaktion verantwortlich Baurat Carl Weigle in Stuttgart.
loading ...