Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 15.1899

Seite: q
DOI Heft: 10.11588/diglit.25929.5
DOI Seite: 10.11588/diglit.25929#0024
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1899/0024
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
messer von 9 m und
ist zur Aufnahme einer
Regimentskapelle von
70 Mann bestimmt.
Die Hauptkonstruktion
besteht aus Eisen; die
Schalldecke aus Holz;
die Eindeckung und
Verzierung des Daches
aus Zink.

Die Kosten des Pa-
villons samt der eiser-
nen Dachkonstruktion
und dem gemauerten
Unterbau belaufen sich
auf circa^ 10000 fl.

Arnual t*e

j Schreibe»

:escrcii’orne|i

Grundrisse des Entwurfs zu einem Gerichtsgebäude und Postamt in Norfolk
von Carpenter & Peebles, Architekten daselbst.

Derselbe wurde von
dem bekannten Eisen-
werk R. Ph. Waagner
in Wien, welches
unter der Leitung des
Direktors Georg Gün-
ther steht, nach dem
Entwürfe des Archi-
tekten Albrecht Habli-
tschek ausgeführt.

Textblatt. Land-
haus; erbaut von Ar-
chitekt E. G.W. Diet-
rich in New York. —
Aus „Architect and
Building“, New York.

Musikpavillon auf der Jubiläumsausstellung in Wien; nach den Plänen des Architekten Albrecht Hablitschek ausgeführt

vom Eisenwerk R. Ph. Waagner daselbst.
loading ...