Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 15.1899

Seite: ae
DOI Heft: 10.11588/diglit.25929.9
DOI Seite: 10.11588/diglit.25929#0070
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1899/0070
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Architektonifche Rundfchau

SKIZZENBLÄTTER

AUS ALLEN GEBIETEN DER BAUKUNST

HERAUSGEGEBEN

VON

Ludwig Eisenlohr und Carl ÄAfeigle

ARCHITEKTEN IN STUTTGART.

-*“i- 15. Jahrgang 1899.

6. Heft.

Monatlich eine Lieferung zum Preise von Mark 1. 50.

HBjtatMBCWttBlWttBtlttCtlBmBaBWtfflBlCIBtBimmWBtt

I N HALT.

Tafel 41 u. 42. Konkurrenzent-wurt für das Böhmische
Volkstheater in Pilsen von Josef Hoffmann und Franz Krasny,
Architekten in Wien. I. Preis.

Die Situierung des Theaters erfolgte nicht wie bei den
übrigen vorgelegten Projekten in der Diagonalachse des Bauplatzes,
sondern parallel zu den Hauptstrassenzügen in der Weise, dass

Konkurrenzentwurf für das Böhmische Volkstheater in Pilsen von Josef Hoffmann und Franz Krasny, Architekten in Wien. I. Preis.

Grundrisse des Erdgeschosses und I. Randes.

1. Eckrisalit. 2. Perspektivische Ansicht.

Bei der Konkurrenz für das Böhmische Volkstheater in
Pilsen erhielt vorliegendes Projekt einen ersten Preis; trotzdem
wurde die Ausführung einem andern Konkurrenten, dessen Projekt
nicht prämiiert wurde, übertragen.

die Hauptfassade aut die [höchste Stelle des Terrains und der
innern Stadt zugekehrt zu stehen kommen sollte.

Bei dem Entwürfe des Grundrisses wurde nächst der ge-
nauen Erfüllung des Programms auf Klarheit und günstige Raum-
entfaltung ein Hauptgewicht gelegt.
loading ...