Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 15.1899

Seite: al
DOI Heft: 10.11588/diglit.25929.10
DOI Seite: 10.11588/diglit.25929#0085
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1899/0085
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
•T* n]- n1- *>!'* “-t- -L «T* -L *vt-» kL »X» kL- nL *• L *,L vL

A

■j. y??i^^>c -!-

,i- -i,_ 4, .p 4. „i, „i. 4. _^, 4. 4. -i, -t-,.4- -u -!- ••• <■ ~-X/r/'

..niMiiii.niU-UntHnjiMmuniii»n'iimninmimimiiii)iiniii


Alleinige Insera tenannahme bei Rudolf Mosse, Annoncen-
Expedition für sämtliche Zeitungen Deutschlands und des
Auslandes, Stuttgart, Berlin, Köln, München, Nürn-
berg, Zürich, Strassburg, Frankfurt a. M., Breslau,
Hamburg, Dresden, Leipzig, Prag, Wien, London.
Insertionspreis 25 Pf. pro 4gespaltene Petitzeile.

ANZEIGER

zur

1 Architektonischen Rundschau.

Alleinige Inseratenannahme bei Rudolf Mosse, An noncen-
Expedition für sämtliche Zeitungen Deutschlands und des
Auslandes, Stuttgart, Berlin, Köln, München, Nürn-
berg, Zürich, Strassburg, Frankfurt a. M., Breslau,
Hamburg, Dresden, Leipzig, Prag, Wien, London.
Insertionspreis 25 Pf. pro 4gespaltene Petitzeile.

niim i nimm innnnii miminii i ii m tu 1111 n iTfifii innmnmim m »iiiiifniliniinu iiiimiiiiiihi n i i1 n n 1111 i i iii i ff i ui ui i u 11 itiiiiiiinimii iiiiimifiiiiiiiiTTn! 11 ntnm miitmiiiiinmi iiTTmTT ii i H HU i inTiiniuillTjj1

• ^7- -f.^ -fi -p- „l- '4. -f- ']'<

V

5-

k-



•''p ✓Jn. v'jS. -p. "✓p. ✓Jn. v'J'. »'Js. »-p.~_^p. »»p.


-^r

t

Baptistenkirche in Randolph; erbaut von Architekt
Walter S. Paine in Boston.

(Aus „The American Architect and Building News“.)

Aus der Technik.

Womit erhöht man die Haltbarkeit des Holzes? Die

ausserordentliche Steigerung des Bedarfs an Bau- und Nutzholz in den
letzten Jahrzehnten und die dadurch bedingte Abnahme der Bestände
Hessen die Notwendigkeit erkennen, nach künstlichen Mitteln zu suchen,
durch welche die Haltbarkeit des Holzes erhöht würde. Ein derartiges
Mittel soll das Holz vor Fäulnis und gegen Zerstörung durch Insekten
schützen und die Haltbarkeit des Holzes um ein Bedeutendes erhöhen.
Die Technik war eifrig bestrebt, solche Stoffe auszufinden und ist es ihr
auch gelungen, wirklich brauchbare Präparate darzustellen. Unter den
in letzter Zeit mit grossem Erfolge im Bauwesen angewandten Präparaten
spielt das von den Farbenfabriken vorm. Friedr. Bayer & Co. in Elberfeld
hergestellte Antinonnin eine hervorragende Rolle. Durch sein Kon-
servierungsvermögen eignet es sich vorzüglich zum Imprägnieren von
Holzwerk jeglicher Art, wie Dielen, Thüren, Balken, Brettern, ausserdem
auch zum Trockenlegen von Wänden, Decken, Mauern, deren Nässen
meist durch Gegenwart von Schleim- und Schimmelpilzen bedingt ist.
Durch die antibakterielle Wirkung des Antinonnin werden derartige
Pilzkolonieen, insbesondere auch der so lästige Hausschwamm ausserordent-
lich schnell vernichtet, und es ist empfehlenswert, um dem Auftreten der-
artiger Pilze vorzubeugen, das Antinonnin schon bei Neubauten zu
verwenden. Es genügt, wenn man die verschiedenen Gegenstände mit
einer 2—5°/oigen warmen Antinonnin-Lösung tränkt oder bestreicht.
Nicht angezeigt ist dagegen die Anwendung des Antinonnin, wenn es
sich um Gegenstände handelt, die fortwährend mit Wasser (z. B. Regen-
oder Grundwasser) in Berührung kommen, da in solchen Fällen das Anti-
nonnin in kurzer Zeit ausgelaugt wird.

Zeitschrift für Landschaftsqürt-
nerei und Gartenarchitektur.
Preis jährl 4M. L. E. Pfyffer’s
Verlag, München, Orleanspl. 6.

chreibma-

schine. Das neue 1893erModell
der Hammond bedeutet eine

Revolution

auf dem Gebiete d. Maschinen-
schreibens. Näh. d.Gen.-Vertr.

F. Schrey, Berlin SW. 19.

Halt da ist's!

Agenten,Platzvertreter u.Export-
geschäfte gesucht gegen hohe Pro-
vision u. Spesenbeitrag, Rollstoff
von 90 Pf. Qmeter aufwärts, je
nach Quantum entsprechender Ra-
batt, in Emil Fiedler’s Holzroulaux-
und Jalousien-Fabrik, Neurode,
Schlesien.

Polytechn.

Verlag

M. HIttenkofer

Strelitzi.M.

147 Werke
(7908 Abbild.)

I. d. Studium
u. den Selbst-
unterricht.

Eingeführt am
Technikum
Strelitz i. M.

Katalog
kostenlos. ^

Collection Lasser

Muster

gesetzlich geschützt.

Billigste Preise. ® Sole Ausführung:.

Auf Wunsch:

Prospekte u. Preislisten gratis u. franco.

Allein vertrieb:

^ H. Schmid, München

Herrnstrasse 6e. Baubeschläge. Telefon Nr. 2924.

Niederlage n. Vertrieb von Bommer’s Patent-Seiralfeder-TOilMerii.

Hervorragende * » *
Publikation .....
für Architekten « •
und Studierende * *
des Baufaches. • « >

In meinem Verlage ist soeben erschienen:

Landhäuser und'Villen.

Einzelausgaben der „Architektonischen Rundschau“ I.

100 Tafeln in Schwarz- und Farbendruck mit Grundrissen und Text.

In eleganter Mappe Preis 12 Mark.

Zu beziehen durch alle Buchhandlungen.

Stuttgart. J. Engelhorn,

Verlagsbuchhandlung.

Maschinenfabrik, ° o o o o o <>
o o o Eisen- und Metallgiesserei.

Fritz Kaeferle

o Fabrik für Heizungs-, Lüftungs-
und electriscbe Anlagen, ° ° o o

..... Hannover. ■«

Niederdruckdampfheizungen

mit besonderen Niederdruckdampfkesseln oder von vorhandenen Hochdruckdampfkesseln aus durch meine Dampf-
druckminderer, event. unter Mitverbrauch von Abdampf.

—== Warmwasserheizungen ==—

Hochdruckdampfheizungen, Trockenanlagen.

= Electrische Anlagen für Licht und Kraft. -

Dynamomaschinen, Electromotoren.

Kaeferle’s Zierheizkörper
(Radiator).

Vorprojecte und Kostenanschläge nach eingesandten Plänen gratis.
loading ...