Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 15.1899

Seite: ax
DOI Heft: 10.11588/diglit.25929.13
DOI Seite: 10.11588/diglit.25929#0121
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1899/0121
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Ccrtmj Beruh. £■ rirtr. ttDigt, ficiyjig

H

Der

olzbaustil

Entwürfe

zu Holzarchitekturen

in modern-deutschem, norwegi-
schem, schweizer, russischem u.
englisch-amerikanischem Stil

Eine Sammlung

von Sommersitzeil, Villen, Land- und
Touristenhäusern, Jagdschlössern,
Wirtschafts- und ähnlichen Gebäuden
Zum praktischen Gebrauch
bearbeitet von

Olav Christiansen

Architekt

30 Quarttafeln mit Text

1S99. In Mappe. 9 Mark.

Dorrntiij iit allen ßndjIjnttMimgcn.

Zeitschrift tür Landschaftsgärt-
i nerei und Gartenarchitektur.
Preis jährl. 4M. L.E.Pfyfter’a
Verlag, München, Orleanspl. 5.

Präcisioiis-
B!

Rundsystem.

Clemens Riefler

Fabr.mathem.lnstrum.

Nesselwang

u. München

(Bayern).

Gegründet 1841.

Vielfach prämiirt.

Illustr. Preisl. gratis.

PUBLIKATION ALLERERSTEN RANGES!

JTlotive der Deutschen Architektur

des XVI., XVII. imd XVIII. Jahrhunderts

in historischer Anordnung herausgegeben von A . Liimbevt und E. StCtlil
mit Text von IT. IS. von Berlepsch.

Zweite Abteilung:

Barock und Rokoko

(1650—1800),

100 Tafeln Grossfolio (48 : 32 ern) nebst
einer historischen Einleitung und er-
läuterndem Text.

UPreis in IVEappe HVT_ 50-—

Erste Abteilung:

Früh- und Hochrenaissance

(1500—1650),

100 Tafefn Grossfolio (48 : 32 cm) nebst
einer historischen Einleitung und er-
läuterndem Text.

IPreis in IVEappe UVE. 50-—

VERLAG VON J. ENGELHORN IN STUTTGART.

Unter dem Allerhöchsten Protektorat Seiner Majestät des
Königs Albert von Sachsen findet die

^Deutsche Bau-Ausstellung

DRESDEN 1900

im Städtischen -Zhu.sstelLu.rigs.iF’a.la.st und Park
vom 1. Juli bis 15. Oktober 1900 statt.

Die Ausstellung soll ein Bild des gegenwärtigen Standes des

deutschen Hochbauwesens und des
deutschen Staatsbauwesens

geben und enthalten:

Abteilung I: Staatsbauwesen (Hochbau-, Strassen-, Wasser-
und Brückenbau); Abteilung II: Privat-Architektur (dekorativer
Eisenbau, Perspektiven oder Modelle mit Grundrissbeilagen und Durch-
schnitten); Abteilung III: Bau-Litteratur; Abteilungen IV, V und
VI: Bau-Industrie, Technik im engeren Sinne, Kunst- und
Bau-Handwerk (Haus-Wasseranlagen, Lüftungsanlagen, Klosets, Heizun-
gen, Haus-Telegraphen, Gas- und elektrische Leitungen, Aufzüge, Kühl-
anlagen , Bade-Einrichtungen, kleinere Konstruktionsarbeiten; Arbeiten,
welche von den Gewerken selbst oder fabrikmässig hergestellt werden,
soweit der Arbeiter sie am Bau anbringt; Gegenstände, die in vom Aussteller
selbst zu errichtenden Gebäuden oder im Freien zur Ausstellung gelangen;
Material-Bearbeitungs-Maschinen im Betriebe etc.); Ab teilung VII: Land-
wirtschaftliche Baukunst (insbesondere die für die landwirtschaft-
lichen Betriebe nötigen Bauteile). — Die Verteilung der für die Ab-
teilungen, IV, V und VI zur Anmeldung kommenden Gegenstände in die
einzelnen Abteilungen behält sich die Ausstellungs-Kommission vor.

Alle, welche zur Erreichung des obengenannten Zweckes bei-
zutragen vermögen, werden zur Beteiligung hierdurch eingeladen.

Die Anmeldung hat möglichst bald, spätestens bis zum 15. Sep-
tember 1899 zu erfolgen.

Ausstellungsbedingungen und Anmeldebogen versendet
auf Anfrage kostenlos die

Direktion der Deutschen Bau-Ausstellung Dresden 1900

Dresden-A., Sachsenallee 4, II. Etg.

Drahtglas

46278 u. 60560.

ca.4m/mstark

fABBIKÄttSU,N

liefert:

AKTIENGESELLSCHAFT

GLASINDUSTRIE

vormals

Friedr. Siemens,
DRESDEN.

thrlag non 3. OEngeltjorn in Stnttgact.

H>äl3er SHiwafc.

^djnurrige feaDIungen in $fäl3et «JH&unbact

non Paradi.

JHiOWc. liufr. |reis2Ä. «eB.2«.S0ff.

s

auf dem Gebiete d. Maschinen-
Schreibens. Näh. d.Gen.-Vertr.

F. Schrey, Berlin SW. 19.

chreibma-

schine. Das neue 1893erModell
der Hammond bedeutet eine

Revolution

Fig.£.

Bergmanns Herkuleszaun und Baumschoner

gesetzlich geschützt, ist im Verhältnis
seiner Festigkeit die billigste und schönste
eiserne Einfriedigung der Gegenwart und
wird in jeder gewünschten Form und Höhe
geliefert. Für Schlossereien und Eisen-
handlungen neuer Zugartikel.
Prospekte Nro. 168 frei zu Diensten.

Bergmanns Mnstiiewerte Gaggenan, Baden.

/ fl - Etablissement für Neuheiten. -

Collection Lasser.

Muster

gesetzlich geschützt.

Billigste Preise. © Solide Ausführung.

Auf Wunsch:

Prospekte u. Preislisten gratis u. franco.

Alleinvertrieb:

H. Schmid, München

Herrnstrasse 6e. Baubeschläge. Telefon Nr. 2924.

Niederlage n,Vertrieb yoii Bommer’s PatenHpiraMer-TMrMern.

D.R.P.

N? 92308


m.

--Dach

AO®01

ent


B°//,


Muster

postfrei.

A.W. Andernach

in Beuel am Rhein

Teleg
Adresse
Andernach
Beuel.

Reichs.
BsnkGirO'
Conto
Bonn.

FeuchteWänife

und Abhandlung postfrei.

bekleide man in bewährt. Weise mit
Baupappen „K o s m o s“. Muster

A. W. Andernach in Beuel am Rhein


o o o o o o

Maschinenfabrik, °

Eisen- und Metallgiesserei.

o o o

Kaeferle’s Zierheizkörper
(Radiator).

Fritz Kaeferle

. Hannover. ■—

o Fabrik für Heizungs-, Lüftungs-
und electriscbe Anlagen. ° o o o

N iederdruckdampf heizungen

mit besonderen Niederdruckdampfkesseln oder von vorhandenen Hochdruckdampfkesseln aus durch meine Dampf-
druckminderer, event. unter Mitverbrauch von Abdampf.

—== Warmwasserheizungen ==—

Hochdruckdampflieizungen, Trockenanlagen.

Electrische Anlagen für Licht und Kraft.

Dynamomaschinen, Electromotoren.

Vorprojecte und Kostenanschläge nach eingesandten Plänen gratis.
loading ...