Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 15.1899

Seite: ba
DOI Heft: 10.11588/diglit.25929.14
DOI Seite: 10.11588/diglit.25929#0132
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1899/0132
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
ein in der Nordseite angebrachtes Fenster gewöhnlicher Grösse.
Dagegen lautete das Bauprogramm auf „Stimmung“ im Aeussern
und Innern. Aus dem Atelierraum führt eine Holztreppe in ein
darüberliegendes kleines Schlafzimmer; der Raum unter dem Atelier

Perspektive und Seitenansicht des Ateliergebäudes Allers in

ist als Kneipstube für eine später — für den vom Künstler besonders
beliebten Kegelsport — anzubauende Bahn gedacht. Der Atelier-
raum hat dunkle Decke, farbige Täferung und weiss getünchte
Wände. Die Täferungen und Einrichtungsgegenstände sind durch-
weg Altertümer verschiedener Stilepochen. Auch im Aeussern ist
vielfach altes Material, Ziegel, Wasserspeier, Figuren etc., ver-
wendet. Das Holzwerk ist dunkel mit Karbolineum gestrichen.

Für die Redaktion verantwortlich Baurat Carl Weigle in Stuttgart.


min i Hfl m 1111111111 rn 1111111111 n 111 lim nri 11 mim mnr 11111 mummn-

5; Alleinige Inseratenannahme bei Rudolf Mosse, Annoncen-
d Expedition für sämtliche Zeitungen Deutschlands und des
q Auslandes, Stuttgart, Berlin, Köln, München, Nürn-
;|j| berg, Zürich, Strassburg, Frankfurt a. M., Breslau,
q| Hamburg, Dresden, Leipzig, Prag, Wien, London,
dl Insertionspreis 25 Pf. pro 4gespaltene Petitzelle.

ANZEIGER

zur

1 Architektonischen Rundschau.

d

|

Alleinige Inseratenannahme bei Rudolf Mosse, Annoncen- =!
Expedition für sämtliche Zeitungen Deutschlands und des -
Auslandes, Stuttgart, Berlin, Köln, München, Nürn- E »
berg, Zürich, Strassburg, Frankfurt a. M., Breslau, E
Hamburg, Dresden, Leipzig, Prag, Wien, London. E
Insertionspreis 25 Pf. pro 4gespaltene Petitzeile. E

1 i i i 11111111111111111 rrm ■ li i i f 11 in i l n 111111 ILLLUiUli ... Hl 11III1111 IM H1111111 n m H i n m 111II i f Hl 1 n Ht 1M m 1H l n tim Hl 1111H1H1H1111 m 111 IN H i n 1111111 n i m 11111 m m n i n 111 n 11 m m i n 11 n m 1111 n 11 m i 111111 i Ti C- '

dXfMfui» Strdijj ®r.|

^Ingenieur-, Techniker• u. Meisterkurser
ä Maschinen- o. Elektrotechnik K
■ Gesammt. Hoch- a. Tief-Baufach B
X Täglicher Eintritt.., V

V

Zeitschrift für Landschaftsgärt-
' nerei und Gartenarchitektur.
Preis jährl 4M. L. E. Pfyffer’a
_ Verlag, München, Orleanspl. 5.

Architekt
gesucht

zur Leitung des Architektur-
bureau eines Baugeschäftes.

Gefl. Offerten unter Chiffre
S. C. H. 4 an die Annoncen-Ex-
pedition H. Keller, St. Gallen,
Schweiz. (Z 16 K)

chreibma-

schine. Das neue 1893er Modell
der Mammond bedeutet eine

Revolution

auf dem Gebiete d. Maschinen-
schreibens. Näh. d.Gen.-Vertr.

F. Schrey, Berlin SW. 19.

Rundsystem.

Clemens Riefler

Fabr.mathem.Instrum.

Nesselwang

u. München

(Bayern).

Gegründet 1841.

Vielfach prämiirt.

Illustr. Preisl. gratis.

Drahtglas

*)6278 u. 60560.

ca. 4 '"/m stark

liefert:

AKTIENGESELLSCHAFT

GLASINDUSTRIE

vormals

Friedr. Siemens,

D R ES DEIN.

Ernst Göbel, fSSS

Neu!

Gusseiserne Kaminplatlen

Bester Ersatz für Blitzableiter-
auffangstangen.

3GW~ Unverbrennlich 9K
ASBEST-

Feuerschutzplatten

D.R. G.M. No. 107730

zum Bekleiden von Treppenhäusern,
Fussböden, Decken, Wänden etc.

Beste, einfache, saubere lsolirung,
einfachste Montage.

BE Asbest-Platten I fournirt
n -DacliscMeferis^maoa

!Bewährte, lohnende Verkaufs-Artikel!

Muster und Preise 2U Diensten.

Frankfurter Asbestwerke Akt.-ßcs.

(vormals Louis Wertheim)

Niederrad bei Frankfurt a. M.

ttfrlag ßcrnlbfricftr.iioitjt, geizig

SU, Lande

tadt- und
Landhäuser

Eine Sammlung
von modernen Entwürfen in
gotischen Formen

Für Baugewerksmeister, Bau-
unternehmer und Bauschüler
dargestellt durch

Grundrisse, Ansichten, Perspek-
tiven und Teilzeichnungen mit
Aufstellung der annähernden
Baukosten

24 Tafeln mit Text <

189!). In Mappe. 7 M. 50 Pf.

UorrSfig in allen ßudjIjaiiMungcn.

ijollftt jlrüfiiuerlbicnff

formen fid) müfjeloS in ©teüung beftnblicfje
3lrd)itcften, S3auleiter, ©aubcamte, Tiefbau*
ted)nifer, faufm. u. jonft. 9lngeft. in bautedpi.
betrieben auf fe^r noble, burd)au§ nidjt anftöfj.
SBeijc bejdjaffen. Off. erb. an 9t. .»pfldjfelb,
©t ernte arten ft r. 4 6.

Hermann Lebermann, .Mainz.

Ingenieur,

Fabrik für Heizungs- und Lüftungs-Anlagen,

Bade-, Trocken- etc. Einrichtungen.

18jährige Erfahrung — Anschläge und Prospekte kostenfrei.

J5Teu! 2$t ET en!

Niederdruckdampfheizung mit Regulirung der Raum-
temperaturen vom Heizkessel aus.
loading ...