Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 17.1901

Seite: l
DOI Heft: 10.11588/diglit.25930.4
DOI Seite: 10.11588/diglit.25930#0012
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1901/0012
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
nL- *X/» -X- nI* nI* nL* *\1-- »vl^» n!^» nL* »X* *vly »X-» nIx» *1/« nL-» »X* *X" -X* n!/* n!/» *X* -X* «X* nL* nL» «X<» «X* *X» »X* •vly» nL» »X» n1/*

4

gTTTTTnTTITrmi 11 ll I in i ILO.11II i Hl I IT nill 11

U| Alleinige Inseratenannahme bei Rudolf Mosse, Annoncen-
I Expedition fü'r sämtliche Zeitungen Deutschlands und des
| Auslandes, Stuttgart, Berlin, Köln, München, Nürn-
| berg, Zürich, Strassburg, Frankfurt a. M., Breslau,
jl Hamburg, Dresden, Leipzig, Prag, Wien, London.
Insertionspreis 25 Pf. pro 4gespaltene Petitzeile.

ANZEIGER

zur

1 Architektonischen Rundschau.

fi i ii i n m unntt ii ................... n 11111 ii 11111111111111111111111111111111111111

TF T- -T- *T- -T-

Alleinige.Inseratenannahme bei Rudolf Mosse, Annoncen-
Expedition für sämtliche Zeitungen Deutschlands und des
Auslandes, Stuttgart, Berlin, Köln, München, Nürn-
berg, Zürich, Strassburg, Frankfurt a. M., Breslau,
Hamburg, Dresden, Leipzig, Prag, Wien, London.

Insertionspreis 25 Pf. pro 4gespaltene Petitzeile.

TiTiTmTTiTTTTTTTmliTmTmTiriTlTlTTTTTTlTriTI 11111III IT 111.| lliliniin rmTirl

T-p, ✓p. yj'. ••-p. ✓p. ✓Js. ✓Jn. v-p. *-p* »-p. •»•p*

i^JN. ✓Js. ./Js. ✓JnT- ✓p. ^p. ✓p. vp. ^p. ^p. ✓p. ✓p. ^p. ^J\. ✓p; ifp, •

^ikWenbefei

KOELN.

dopphES®»^

GEWEBEE.NtAGf;.

lan9J*hr,9e ü ijSfcjSj

Jlfdjiiifuiit Strtfijj

^Ingenieur-,Techniker. u. Meisterkurser
ä Maschinen- a. Elektrotechnik k
■ Gesammt Hoch- n. Tief-Baufach ■
Täglicher Eintritte—, F

Zur Vermittlung

von maschinellen Einrich-
tungen für Mälzereien und
Getreide - Lagerhäuser sucht
eine leistungsfähige Specialfabrik mit
gut eingeführten Architek-
ten in Verbindung zu treten.

Off. sub. K.W. SS25 an Rudolf
Mosse, Köln.

C. LEDDIHN

Architektur - Antiquariat

Ein Bautechniker, welcher die
Baugewerkschule in Zerbst
besuchte u. auf derselben die
Abgangsprüfung gemacht
hat, sucht Stellung, womöglich per
sofort oder später. Offerten sub A. R.
77 an Haasenstein & Vogler A. G.
Berlin W. 8.

Grundlagen des Orna-
ments. (Motive.)

A. Geometrische Motive.

B. Naturformen.

a. Flora d. Ornaments.

b. Faunad.Ornaments.

c. Menschlicher Orga-
nismus.

C. Künstliche Motive.

Verlag von Seemann & Co., Leipzig.

lJM ▼

B*§3

rm Ä. tmr

Handbuch 9er Ornamentik

für Musterzeichner,

Architekten, Schulen und Gewerbetreibende,
sowie zum Studium im allgemeinen

von

Franz Sales Meyer

Professor an der Kunstgewerbeschule in Karlsruhe

mit 3000 auf 300 Tafeln vereinigten Abbildungen.

6. Auflage. Gr. 8°. Brosch. M. 9.— Geb. M. 10.50.

Plan des Handbuchs der Ornamentik.

Das Ornament als
solches.

A. Bänder.

B. Freie Endigungen.

C. Stützen.

D. Begrenztes Flachorna-
ment (Füllungen).

E. Unbegrenztes Flach-
ornament.

III.

Angewandte

Ornamentik.

A. Gefässe.

B. Geräte.

C. Mobiliar.

D. Umrahmungen.

E. Schmuck.

F. Heraldik.

G. Zierschriften.

Moderne Baubeschläge.

Ziegelwaren aller j&rt,

als Vor- und Hintermauer-Steine,
Verblender sten Farbe
Dachplatten, Haminsteine,
Vuleansteine,

Sehwarzen und weissen Kalk,

Portland- und Jioman-Cement.

Muster ges. geschützt.

Cataloge und Naturmuster stehen
franco zu Diensten.

Billigste Preise. Beste Ausführung.

Friedr. Carl Bauer

B aubeschlägefabrik

Stuttgart und Feuerbach.

Pas Stuttgarter
Immobilien- & I3au-
gesehäft in StuttgartÄ

empfiehlt:
loading ...