Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 17.1901

Seite: av
DOI Heft: 10.11588/diglit.25930.13
DOI Seite: 10.11588/diglit.25930#0118
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1901/0118
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile

»X- -X** *T* «sL* •dy *\1.- *d- *d.-__*dK »Lu. _»X**_ -T- _*X* _.*sl/*__!sl/' _rsL^*_-L *X* -X» nX* *sL^_ nX»__?L,.__*>X'»_nK,

gTTrrrrTTTTT m 11 n n i n qjh

Alleinige Inseratenannahme bei Rudolf Mosse, Annoncen-
Expedition für sämtliche Zeitungen Deutschlands und des
Auslandes, Stuttgart, Berlin, Köln, München, Nürn-
berg, Zürich, Strassburg, Frankfurt a. M., Breslau,
Hamburg, Dresden, Leipzig, Prag, Wien, London.
Insertionspreis 25 Pf. pro 4gespaltene Petitzeile.

ANZEIGER

zur

Architektonischen Rundschau.

Alleinige Inseratenannahme bei Rudolf Mosse, Annoncen-
Expedition für sämtliche Zeitungen Deutschlands und des
Auslandes, Stuttgart, Berlin, Köln, München, Nürn-
berg, Zürich, Strassburg, Frankfurt a. M., Breslau,
Hamburg, Dresden, Leipzig, Prag, Wien, London.
Insertionspreis 25 Pf. pro 4gespaltene Petitzeile.

iüi i li i linniiii 111 n iiiiiiiiiiiu ihm 111 nun 11 i i ui ui i n m 1111111 in 11 i in i 1111111111111111111111 in 111111111111111111T1111 iiii 11111 mmTmT 1 nTTI rrm ifiriTITm 1 n 11111 inmni 111 ui 11 in 1111 liiTi 1111111111111 m 1 u 111111 m 11 (irrrr

.p. .p. .p-. «p* .p«. *p>. *p>. »p». »P'« ✓Jn. .p» ✓Js. »p*. *p>. ✓J'. VJn. *p>»


Vj'» •'J'. ✓JS. pN. pN. p\» pN« pS. p>. pN. ✓JN. pS. pS. pS. pN. ✓JS. ✓JS.

'T'tmis Lindenborg

koeln.

DOPPELPAPPDACHER.

u^iähriqe Garant' .

^ÄbCr8'

ii1 cEyftBEE«;;

Aufgenommen von Architekt Arthur Fritsche in Dresden.

Aus der Technik.

Antinonnill. Prof. Schubert, Landw. Baumeister, Kassel, äussert
sich in einem längeren Aufsatz: Die Innen- und Aussenanstriche unserer
Stallgebäude. *)

Die vielen Angriffe, denen besonders das in den Ställen verbaute
Holz hier und da ausgesetzt ist, zeigen wohl zur Genüge, wie wichtig
ein von vorneherein anzubringender Plolzanstrich ist.

Bekanntlich giebt es nun viele solcher, aber für die inneren und
äusseren Anstriche der Stallbauten hat sich eigentlich fast nur das von
den Farbenfabriken vorm. Friedr. Bayer & Co., Elberfeld hergestellte Anti-
nonnin bewährt, und zwar in Form einer zweiprozentigen Lösung, welche
unter dem Namen Antinonnin-Carbolineum sich im Handel befindet. Im
Gegensatz zu anderen Carbolineumarten ist das Antinonnin absolut geruch-
los, nicht feuergefährlich, leicht streichbar und ungefährlich für die Ar-
beiter, und seine Wirkung gegen den Hausschwamm übertrifft die aller
andern Mittel bedeutend. Namentlich im Innern der Stallgebäude zum
Streichen der hölzernen Decken, deren Balken unterhalb sichtbar bleiben,
wie z. B. beim gestreckten Windelboden, und für hölzerne Unterzüge und
Stiele empfiehlt sich das Antinonnin-Carbolineum. Die inneren Wand-
flächen der Stallgebäude bedürfen eines Anstrichs mit Kalkmilch. Um
nun die Bildung von Feuchtigkeit, Schimmelpilzen, die Einnistung von
Ungeziefer und Krankheitserregern an den Wand- und Deckenflächen mög-
lich zu vermeiden oder doch wenigstens sehr zu verringern, empfiehlt es
sich den Kalkanstrich alle Jahre zu wiederholen und demselben stets eine
genügende Menge Antinonnin zuzusetzen.

*) Allgemeine Centralzeitung für Tierzucht ihgoo.

C. LEDDIHN

Architektur-Antiquariat

Berlin C., Gipsstrasse 30.

Lager-Katalog zu Diensten. Ankauf
ganzer Bibliotheken u. einzelner Werke.

esonderer Beachtung •
sind die Umschlag- •
seiten empfohlen, q q

ftunDe-park

Köstritz, Cbür.

moder-
ner Rassehunde,
erklass. Specia-
litäten Renom-
mir-, Luxus-, Salon-, Jagd-,
Sporthunde, präm. mit höchsten
Auszeichn. Album edler Hunde
M. 2.— Marken. Das illustr.
Werk »Der Hund, seine Rassen,
Dressur, Pflege, Krankheiten«
M. 6.—

Export nach allen Welttheilen.

teMnmStrelitz

Te

i (Mecklenburg) ;
Ingenieur-, Technik.- u. Meister kurst
Maachlnenbau und Elektrotechnik
Geaammt. Hoch- und Tiefbau. Tischlerei.

11111.. IIU1.II- UHU liciuau. MQU

- Täglicher Eintritt. •

m

ollSS^ söwie^chleiiji
CI»Vhrnm'inil™

och im me i pilze

beseiticjl- sicher das
cioruchlose

nrinonnin.

Glasdächer und Oberlichter

nach System Lorenz D. R.-G.-M.

werden nie undicht. Kein Kitt, kein Filz, kein Gummi, deshalb
unbegrenztes Dichthalten. Alte Dächer können leicht um-
bearbeitet werden. Man verlange Prospekte mit Zeugnissen bei

J. Lorenz, Stuttgart, Wilhelmstr. 10.

PÄNZER-DACH

unverwüstlich, keine Reparaturen, feuersicher, freitragend, selbst für die grössten Dimen-
sionen, für jedwede Dachform geeignet, daher das billigste und das beste Dach. Kein
Holzverband, keine Schalung, keine Lattung, keine Ziegel-, keine Metallplatten-, keine
Schiefer-, keine Pappe-, keine Dachfilz-, keine Wellblech-, keine Glas-, keine Zement-
platten-, keine Magnesitplatten-Abdeckung.

Dachfenster, Oberlichter, Ventilationsdächer können eingebaut resp. angeordnet werden.
Horizontale, unbedingt teuer-, schwamm-, infektionssichere und wasserundurchlässige
Zimmerdecken für jede Belastung, desgleichen Wände mit Thüren.
Selbstthätig alarmierender Feuermelder mit gleichzeitig selbstthätig wirkender Lösch-
vorrichtung. — Kostenanschläge frei. Licenzen erteilt.

C. Kindermann, Architekt, Berlin-Reinickendorf, Hausotterstr. 79.

ß-Grolman/rr

lief, billigst gebrannt, gemahl.

Iflagnesit und
Cblormagnesium

von diversen Lägern an Seehäfen
und inländischen Plätzen.

Gesetzlich geschützt unter No. 115118.

Kamin-Äusputzthüre

mit Rlicckflctfm Einlauftrichter, Abschluss-
Illll) nUööiYdöbCilj Schieber und Schutzrost.

Schmutzlose Russentleerung.

Anzuwenden an den Russentleerungsstellen der Kamine in Stock-
werken, Souterrains etc. etc. Ungeteilter Beifall aller
Batikreise u. Bellörden.Verlangen Sie Prospekte u. Preise.

J. Fr. Bär, Baubeschlägefabrik,

Frankfurt a. M.-Bockenheim.

Rundsystem.

Clemens Riefler

Fabr.mathem.Instrum.

Nesselwang

u. München

(Bayern).
Gegründet 1841.
PARIS 1900
* GRAND PRIX. <
Illustr. Preisl. gratis.
loading ...