Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 17.1901

Seite: bd
DOI Heft: 10.11588/diglit.25930.15
DOI Seite: 10.11588/diglit.25930#0141
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1901/0141
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
zu einem Konzert- und Brauhause in Zürich. Die Baukosten
waren zu 600000 Franken angeschlagen.

Textblatt. Internationale Ausstellung für Feuerschutz und
Feuerrettungswesen in Berlin 1901. Eckpartie des Vortragssaales.
Nach Plänen des Kreisbauinspektors Jaffe in Berlin ausgeführt vom
Baugeschäft Boswau & Knauer und Maler J. Soboda daselbst.

Schnörkel; entworfen und ausgeführt von Eduard Puls in Berlin.

Der Saal ist mit einer Kuppel und anschliessenden Tonnen-
gewölben überdeckt und hat 253 qm Grundfläche. Die Aus-
führung der Arbeiten war eine Glanzleistung in Bezug auf Schnellig-
keit, da mit der Aufstellung der Eisenkonstruktion des Haupt-
gebäudes infolge Wahl eines andern Ausstellungsplatzes erst
ca 6 Wochen vor der Eröffnung begonnen werden konnte.

Textblatt. Schnörkel; entworfen und ausgeführt von
Eduard Puls in Berlin.

Derselbe wurde seiner Zeit als Probestück für die grosse
Gitteranlage am Winterpalais in St. Petersburg angefertigt. Die
Gitter wurden später nicht an auswärtige Firmen vergeben, son-
dern unter Leitung des Architekten Melzer in Petersburg selbst aus-

Beleuchtungskörper; ausgeführt von Paul Stotz,
Kunstgewerbliche Werkstätte in Stuttgart.

geführt, zum Teil durch deutsche Arbeiter. Ein Teil der Gitter
war in der Russischen Abteilung auf der Pariser Weltausstellung
1900 ausgestellt. Die Höhe des Schnörkels beträgt ca 1,5 m.

Textblatt. Beleuchtungskörper; ausgeführt von Paul
Stotz, Kunstgewerbliche Werkstätte in Stuttgart.

Für die Redaktion verantwortlich Baurat Carl Weigle in Stuttgart.


§

JJCLU in Ml 1111111 i 11! 11111U11 LllLl.il 1111111 M111M1111! 1111111111111111111E111111 ■ 1111 (M1II111111 n 1111111111111111 (111 ■ 11

mimirnuijJJ 1111 lULUiiiiminiin m 111 j 1111 m 11 niiiiin um 111 n iirm nun rn irmrimnmimimii 1 irinnim:

Alleinige Inseratenannahme bei Rudolf Mosse, Annoncen-
Expedition für sämtliche Zeitungen Deutschlands und des
Auslandes, Stuttgart, Berlin, Köln, München, Nürn-
berg, Zürich, Strassburg, Frankfurt a. M., Breslau,
Hamburg, Dresden, Leipzig, Prag, Wien, London.
Insertionspreis 25 Pf. pro 4gespaltene Petitzeile.

1

-

E

ANZEIGER

• - -i , ■. r

zur

Architektonischen Rundschau.

Ei Alleinige Inseratenannahme bei Rudolf Mosse, Annoncen- E|
3 Expedition für sämtliche Zeitungen Deutschlands und des El
3 Auslandes, Stuttgart, Berlin, Köln, München, Nürn- E >
a berg, Zürich, Strassburg, Frankfurt a. M., Breslau, E ä
3 Hamburg, Dresden, Leipzig, Prag, Wien, London. E b

3 Insertionspreis 25 Pf. pro 4gespaltene Petitzeile. p ^


11111111111 LI 11111111IIII1 um 11 tu 111 m 11111111IJLI1111111111111111111111111 LriULLLn 1II111111111 IHM 1111111111 ■ 1111 rn 11 i!

..11111111ITIII111111111111111111111111.II.1....11111 i 11 i 1111 i 1111111 h 11 r

"X* "P* •'p* *t* *r* *T* *r* •T’* *T* "T* *F* *T* *t* •'T* *7^* •']'* *Tr *T* *T*

*'!'* *T* "T- -T'* •T'* *?'• -*dN* ✓js.

C. LEDDIHN
Architektur-Antiquariat

Berlin C., Gipsstrasse 30.

Lager-Katalog zu Diensten. Ankauf
ganzer Bibliotheken u. einzelner Werke.


tkrlag non 3. (Engclljont in Stuttgart.

pas iMmntu’fi’it

natfi feinem galten Umfange dargeflefft in Briefen
an eine jrreundin
mit Beigabe eines

poUftänöigm

non

gftarie £ufaune iuißfcr.

^ i ß v ? s ly nt ß glufitxöÄ*

efonhmr

QiSeacßfung

find dte (Umfeßfagfetten
empfoljhn.

mit jatjlreidjen Mbbilbungen.
preis: in teimnanb gebunben m. 5. 50.

Johannes Selierr fugt »Oll biefem
Sudje in be» Gartenlaube: „Zuttfeitbeil
unb triebe» Sattfettbett »on jungen HIäb-
efen, jungen Kranen unb jungen ÜTiittcru
ift bie Perfafferin baburch eilte £eh»e»in
unb ,Sül;»e»in, gerabe3it eine B)obltbnteriu
geworben unb gar mancher junge (Ehemann
hatte, ohne es 31t »tffen, »ollattf lfrfathe,
ber „Marie Susanne Kühler“ banfbar
3U fein."

ra a ra u n n

0,0ro!man/a.Tf

lief, billigst gebrannt, gemahl.

Magnesit und
Cblormagnesium

von diversen Lägern an Seehäfen
und inländischen Plätzen.

Gesetzlich geschützt unter No. 115118.

Kamin-Ausputzthüre

mit thiQclraetpn Einlauftrichter, Abschluss-
lilll RuöoAtlouClIj Schieber und Schutzrost.

Sclimutzlose Russentleerung.

Anzuwenden an den Russentleerungsstellen der Kamine in Stock-
werken, Souterrains etc. etc. Ungeteilter Beifall aller
Baukreise u. Behörden.Verlangen Sie Prospekte u. Preise.

J. Fr. Bär, Baubeschlägefabrik,

Frankfurt a. M.-Bockenheim.

Rundsystem.

Clemens Riefler

Fabr.mathem.Instrum.

Nesselwang
u. München

(Bayern).
Gegründet 1841.
PARIS 1900
* GRAND PRIX. *
Illustr. Preisl. gratis.


alita.t

nnPPELPAPPDÄCHEK

r.an^nfi e.l
loading ...