Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 24.1908

Seite: cp
DOI Heft: 10.11588/diglit.27776.17
DOI Seite: 10.11588/diglit.27776#0294
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1908/0294
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Architektonische Rundschau

1. Beilage zu Heft 10.1908

Alleinige Inseratenannalime bei Rudolf Mosse, Annoncen-Expedition für sämtliche
Zeitungen Deutschlands und des Auslandes, Stuttgart, Berlin, Breslau, Dresden,
Düsseldorf, Frankfurt a. M., Hamburg, Köln, Leipzig, Magdeburg, München,
■======. Nürnberg, Prag, Strassburg, Wien, Zürich = :

Insertionspreis 25 Pf. für die
□ viergespaltene Petitzeile □

Entwurf für ein Museum in Wiesbaden. Architekt: Ernst Rentsch

Mittelbau. in Berlin.

Große Berliner Kunstausstellung 190S.

Notizen.

Elektrische Beleuchtung von Kirchen. Die Anordnung der Licht-
quellen erfolgt in den Kirchen auch bei Verwendung des elektrischen
Lichtes meist gruppenweise mit Hilfe von Kronleuchtern u. s. w., seltener

in gleichmäßiger Vertei-
lung der Lampen (vergl.
den Artikel über Kirchen-
beleuchtung in Heft 7,
1906, 2. Beilage). So sind
von den neuen Berliner
Kirchen z. B. die Re-
formationskirche , die
Marthakirche und die
Melanchthonkirche durch
Kronleuchter beleuchtet.
Die Reformation s-
kirche in der Beußel-
straße, mit achtseitiger
Vierung yon 15:15 m
Grundfläche, an die sich
im Osten der Altarraum,
im Norden und Süden je
ein und im Westen zwei
Joche von 5 :10 m, bei-
derseits von Emporen
begleitet, und die 6 m
tiefe Orgelempore an-
schließen, ist durch 212
Glühlampen zu 16 NK
beleuchtet, von denen
60 auf den großen Kron-
leuchter der Vierung ent-
fallen und die übrigen
sich auf 4 Kronen mit
7 Lampen und 4 Kronen
mit 5 auf und unter den
Emporen und 10 Kronen
mit 3 Lampen und auf
Einzelbeleuchtungs-
körper verteilen. Die
Melanchthonkirche
am Urban wird durch
322 Glühlampen zu 16 NK
beleuchtet und die Mar-
thakirche in der Glo-
gauerstraße, ein Kirchen-
raum von rd. 27 m Länge
und 23 in Breite, durch
Brunnen. Bildhauerin: Paula Fandrey in Berlin. 210 Kohlenfadenlanrpen
Große Berliner Kunstausstellung 190S. ZU 16 NK. Davon sind




BAUAUSSTELLUNG


STUTTGART


VERBUNDEN MIT EINER

AUSSTELLUNG .


KÜNSTLERISCHER WOHNRÄUME.

II ffBMBM

GEWERBEHALLE - STADTGARTEN.


:: EINTRITT 50 PFG. ::


JUNI 1908 OKTB.

ALFRED KRÖNER VERLAG IN LEIPZIG

Soeben erschienen !

Der Wohnbau des Mittelalters

Von

Otto Stiehl

Magistratsbaurat, Professor an der Technischen Hochschule in Berlin.

Handbuch der Architektur. Zweiter Teil, 4. Bd., 2. Heft.

Zweite Auflage. Mit 459 Abbildungen im Text und 17 Tafeln.
— Geheftet 21 Mark. In Halbfranz gebunden 24 Mark.—

Die erste Auflage dieses Buches brachte zum ersten Male eine zu-
sammenhängende Darstellung des mittelalterlichen Wohnbaues, bearbeitet
von A. v. Essenwein. Inzwischen hat die Forschung auf dem Ge-
biete der profanen Bauwerke der romanischen und gotischen Baukunst
solche Resultate gefördert, dafs es geboten erschien, an Stelle des
Werkes von Essenwein eine vollständige Neubearbeitung
treten zu lassen.

Zu beziehen durch die meisten Buchhandlungen.

Aktiengesellschaft
Dampfziegelei Waiblingen

empfiehlt als Spezialität:

Dachfalzziegel in verschiedenen Formen und Farben,

Biberschwänze, glatt, geriffelt, Segment, Halbkreis-
und Spitzbogenschnitt,

Verblender und Formsteine verschiedener Farben,
Drainageröhren, Kaminsteine und Aufsätze,
Bauornamente,

Hurdis, hohle Gewölbsteine,

Glasierte Steinzeugröhren für Abort und Kanalisation,
Bodenbeläge und Wandverkleidungen
Feuerfeste Steine,

Kunststeine u. s. w.

ZiegelDachungen, Bodenbeläge, WanDbekleidungen

übernehmen wir auf Wunsch zu den billigsten Preisen
fix und fertig hergestellt.

Muster und illustriertes Preisbuch gratis.
loading ...