Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 24.1908

Seite: cx
DOI Heft: 10.11588/diglit.27776.17
DOI Seite: 10.11588/diglit.27776#0302
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1908/0302
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Architektonische Rundschau

Beilage zu Heft 11. 1908

Alleinige Inseratenannalime bei Rudolf Mosse, Annoncen-Expedition für sämtliche
Zeitungen Deutschlands und des Auslandes, Stuttgart, Berlin, Breslau, Dresden,
Düsseldorf, Frankfurt a. M., Hamburg, Köln, Leipzig, Magdeburg, München,
---: Nürnberg, Prag, Strass bürg, Wien, Zürich ■

Insertionspreis 25 Pf. für die
□ viergespaltene Petitzeile p

Entwurf zu einem Brunnen für die
Geißstraße in Stuttgart.

Bauausstellung Stuttgart 190S.

Bildhauer: Joseph Zeitler
in Stuttgart.

Notizen.

Das Kgl. Kunstgewerbemuseum in Berlin hat für Juni und Juli im
Liclithofe und in einer Gartenanlage neben dem Erweiterungsbau eine
Sonderausstellung »Grabsteinkunst« veranstaltet. Im Lichthof gibt eine
Auswahl von etwa 400 Abbildungen ein ziemlich umfassendes, übersicht-
liches Bild der künstlerischen Behandlung des Grabmals in alter und neuer
Zeit, von der Antike an, sowie Beispiele künstlerisch wirkungsvoller Fried-

_ hofsanlagen der

Vergangenheit und
der Gegenwart. Im
Garten sind von
einigen deutschen
Bildhauernund Ar-
chitekten im Ver-
ein mit Berliner
Steinmetzen einige
50 Grabsteine, eini-
ge Eisenkreuze und
bemalte Holztafeln
ausgestellt, die z.T.
recht erfreuliche
Fortschritte in der
künstlerischen Auf-
fassung des Ent-
wurfs, wie in Wahl
undBehandlungdes
Materials zeigen.

Zugleich ist in
einem Saale des
Museums für eini-
ge Monate eine
Sammlung ostasia-
tischer Kunstwerke
ausgestellt, die auf
Veranlassung des
Generaldirektors
der Kgl. Museen
während des letz-
ten Jahres durch
Prof. Grosse aus
Freiburg i. B. und
denDirektorialassi-
stenten des Mu-
seums, Dr. Küm-
mel, in Japan er-

Entwurf zu einem Brunnen für die Bildhauer: Joseph Zeitler WOjbe". WOr.„"
Geißstraße in Stuttgart. in Stuttgart. Sind. Sle umfaßt

Bauausstellung Stuttgart 1903. vorwiegend Werke

BAUAUSSTELLUNG

STUTTGART

VERBUNDEN MIT EINER
AUSSTELLUNG

KÜNSTLERISCHER WOHNRÄUME.

GEWERBEHALLE-STADTGARTEN.
:: EINTRITT 50 PFG. ::

JUNI 1908 OKTB.

▲ ▲ A A A KUNSTGEWERBLICHE WERK-
A A A A STÄTTEN U. ERZGIESSEREIEN

WA* ,o»

14 4 44 PAUL STOTZ * OTTO SCHLEE

G. m. b H.

STUTTGART und BIBERACH a. riss

A A A A A

vi'iv

A A A A A

A

AA
AAA

ANFERTIGUNG FEINER METALL-
ARBEITEN JEDER ART WIE

BELEUCHTUNGS-KÖRPER

° HEIZKÖRPER- °
VERKLEIDUNGEN

GRAB-VERZIERUNGEN

FIGÜRLICHEN BRONZEGUSS
IN JEDER GRÖSSE.

A

AA
A'A'A

AAAA

11

Glasbausteine

.Faust“

JV

bestbewährte Fapon

empfiehlt

TH. OSTERRITTER, Kgl. Hofl., Baumaterialienhandlg.

Neckarstr. 69. STUTTGART Telefon 682.

Prospekt und Preisliste stehen gratis gern zu Diensten.

=□

Aktiengesellschaft
Dampfziegelei Waiblingen

empfiehlt als Spezialität:

Dachfalzziegel in verschiedenen Formen und Farben,
Biberschwänze, glatt, geriffelt, Segment, Halbkreis-
und Spitzbogenschnitt,

Verblender und Formsteine verschiedener Farben,
Drainageröhren, Kaminsteine und Aufsätze,
Bauornamente,

Hurdis, hohle Gewölbsteine,

Glasierte Steinzeugröhren für Abort und Kanalisation,

Bodenbeläge und Wandverkleidungen ,f"Iden ma-n,s‘
Feuerfeste Steine,

Kunststeine u. s. w.

faltigsten Dessins,

Ziegeldachungen, Bodenbeläge, WanDbekleiDungen

übernehmen wir auf Wunsch zu den billigsten Preisen
fix und fertig hergestellt.

Muster und illustriertes Preisbuch gratis.
loading ...