Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 24.1908

Seite: dc
DOI Heft: 10.11588/diglit.27776.17
DOI Seite: 10.11588/diglit.27776#0307
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1908/0307
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
1908

ARCHITEKTONISCHE RUNDSCHAU

Heft 12

Laufende Wettbewerbe.

Besondere

Bemerkungen

Bezugsquelle u.Preis
der Unterlagen

Strichzeichnung

Paul Horn,
Hamburg 23

Baukosten
340000 Kr.

Stadtbaumeister
Fleischer, Metz,
Deutsches Torhaus ;

o,eo Mk.

Generalsekretariat,
Wien I, Stuben-
ring 8; frei

Putzbau; Bau-
kosten 125000 Mk.

Bauamt; 2 Mk.



Sekretariat; 20 Pf.

Gesamtkosten
96000 Mk.





Berlin W,
Leipzigerstr. 125

Musterentwürfe;
Bansummen
15000 und 70000fl.

J. N. van Ruyven,
Direktor der Ge-
meindewerke in
Dortrecht



Frankfurta.M., Neue
Mainzer Straße 68 I;
5 Mk.



Bürgermeisteramt;

5 Kr.



W 56, Markgrafen-
straße 52 d

Herstellungskosten
15000 Mk.





1,50 Mk.

1. Ideenwettbewerb,
2. definitiver Ent-
wurf

Kantonsarchitekt,
Grand’ rue 39; 3 Fr.



1,50 Mk.

Gips- oder Wachs-
modell u.Zeichnung
oder Photographie

Reichsanzeiger vom
22. 7. 1908

Ideenwettbewerb

5 Mk.



Registratur



10 Mk.



Ostraallee 9;

3 Mk.

Ausschreibende

Gegenstand

Ablieferungs-

termin

Teilnehmer

Preise

»Werkstattplauderei«, Fachs chrift
für Holzindustrie

Baugenossenschaft von Beamten
in Metz und Umgegend

Kaiser Franz-Joseph-Jubiläums-
stiftung, Kuratorium

Amt Lüdenscheid (Westfalen)

Badisches Finanzministerium

Bayr. Verein für Volkskunst und
Volkskunde. München

Kgl. Akademie des Bauwesens,
Berlin, Abt. Hochbau

Niederländisches Ministerium
für Landwirtschaft, Gewerbe
und Handel

Hessen-Nassauische Bauge-
werks-Berufsgenossenschaft

Stadt Bregenz

Thermos-Gesellschaft, Berlin
Korn. Rat Adolf Wolf, München

Architektenverein, Berlin
Magistrat zu Arnstadt i. Th.

Departement der öffentlichen
Arbeiten, Genf

Kunstgewerbemuseum in Prag

Presbyterium der evangelischen
Gemeinde Wiener-Neustadt

Vorstand der Realschule in Brake
(Oldenburg)

Staatssekretär des Reichsschatz-
amtes, Berlin

Bürgermeisteramt zu St. Johann
a. d. Saar

Stadtmagistrat zu Delmenhorst

Rittergut Rüdersdorf (Mark)
Handelskammer in Dresden

Titelkopf 10. 9. 190S

Bebauungsplan 20. 9. 1908

Wohlfahrtshaus, vornehmlich für 30. 9 1908
Kinderfürsorge

Amtshaus 1. 10. 1908

Forstwarthaus in St. Peter , 1. 10. 1908
(Schwarzwald)

Krankenhaus in Friedberg bei 1. 10. 1908

Augsburg

Abhandlung über künstlerische 1. 10. 1908

Gestaltung von Wasseranlagen
im Städtebau der Gegenwart

Schlachthäuser mit und ohne 10.10. 1908

künstliche Kühleinrichtung

Verwaltungsgebäude 12.10.1908

Gymnasium 15.10.1908

Plakat 15.10.1908

Grabdenkmal | 15. 10. 1908

Torbau in Steglitz , 15.10.1908

löklassige Bürgerschule mit j 15.10.1908

Turn- und Festhalle

Mädchenschule i 31.10. 1908

1. Haarkämme, 1. 11. 1908

2. Blumenvase aus Metall,

3. Katalogeinband

Kirche 1. 11. 1908

Realschule ' 1. 11. 1908

Fünfundzwanzigpfennigstück 1. 12. 1908

Umgestaltung der Obertorstraße 7. 12 1908

Rathaus, Spritzenhaus, Gestal- 15. 12. 1908
tung des Marktplatzes

Landhaussiedlungen 1. 4. 1909

Dienstgebäude

In Deutschland
wohnende
reichsangehörige
Architekten
In Österreich
heimatberechtigte
Architekten

100 M.

, 1000, 600, 400 Mk.

2000, 1500, 1000 Kr.

[ Ankäufe für je 500 Kr.
Vorbehalten

1000, 500, 250 Mk.

Im Deutschen Reich
ansässige
Architekten
In Baden ansässige | 300, 200 Mk.;

Architekten I Ankäufe für je 100 Mk.

in Aussicht

— I Ausführung und

3 Preise von 350,
200, 150 Mk.

Deutsche Reichs-
angehörige

Allgemein

Mitglieder

Architekten

deutscher

Nationalität

In Bayern lebende
Künstler

Mitglieder

Architekten des
Deutschen Reiches

Schweizer und in
der Schweiz
wohnende
Architekten

In Österreich
wohnende Archi-
tekten u. Baumeister
deutscher Nation

In Oldenburg,
Bremen oder Reg.-
Bez. Aurich woh-
nende Architekten

Deutsche Künstler

In Deutschland
wohnende
Architekten

In Oldenburg,
Bremen oder Prov.
Hannover geborene
oder wohnende
Architekten

Im Handelskammer-
bezirk ansässige
Architekten

2500 Mk.

250 u. 100, 750 u.
300 fl.;

Ankäufe für 100 u. 300 fl.

1500, 900. 600 Mk.

Ankäufe Vorbehalten

2000,1500,1000 Kr.;

event. 2 Ankäufe für je
400 Kr.

1200, 800, 400 Mk. ;

Ankäufe für je 200 Mk.

1000, 500 Mk.;

2 Ankäufe für je 250 Mk.

300, 200, 100 Mk.
1200, 900, 600 Mk.;

Ankäufe für je 500 Mk.
Vorbehalten

Für 5 Preise
6000 Fr.

250, 150, 100 Kr.,
250, 150, 100 Kr.,
120, 80, 50 Kr.
1000, 600, 400 Kr.

750, 500, 400 Mk.;

Ankäufe für je 300 Mk.
Vorbehalten

2000,1500,1000 Mk.

2000,1500,1000 Mk.;

Ankäufe für je 500 Mk.
Vorbehalten

2000,1000,500 Mk.;

Ankäufe für je 500 Mk.
Vorbehalten

Zusamm. 5000 Mk.;

Ankäufe für je 500 Mk.
Vorbehalten

2000, 1200, 800 Mk.

I«. Rolladen, Jalousien, Klappladen

in vornehmster
: Ausführung :

UfiHorf & Co ^am^ur^’

Semperhaus 35. j:: und Südtleutschland:

iiasias

■ ■■■

Württemberg. Filiale der Aktiengesellschaft für Marmorindustrie
Kiefer, vormals Emil Keller, Stuttgart, Augustenstraße Nr. 65

empfiehlt sich zur Herstellung von

Fertigen Marmor, Kalkstein- und Granit-Arbeiten

jeder Art

Eigene Marmorbrüche am Untersberg und Adnet bei Hallein, deren solide und farben-
prächtige Sorten sich besonders zu Bauzwecken eignen. Außerdem wird in allen kuranten
einfarbigen und bunten Marmorsorten reichhaltiges Lager in STUTTGART unterhalten.

I ■ w

■ ■■ i

ibiiL

Die neue Anlage in Stuttgart ist mit den modernsten Maschinen ausgestattet.
Spezialität; Grabdenkmäler nach Entwürfen hervorragendster Künstler.
loading ...