Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 28.1912

Seite: Tafel 23
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1912/0085
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Tafel 23.

foang. Kirche in Conweiler.
Hrchifekten:

Prof. R. Bäklen & C. ?eil
in Stuttgart.

Die zurzeit im Bau befindliche
Kirche wird inmitten des Orts an
der oerkehrsreichen Hauptlfraf;e nach
Herrenalb auf ansteigendem Gelände
erbaut und erhebt sich aus einer
Terrasse in stattlicher Höhe über der
Straste, so das3 der Turm trot3 der
bescheidenen Höhenabmessungen weit-
hin sichtbar roird.

Das Rus3ere ist in ruhigen, oon
allem unnötigen ßeiroerk freigehal-
tenen Umripnien entroorsen; helle
Putjfldchen im Wechsel mit rötlichen
Buntsandsteinquadern oerleihen dem
Bauwerk Abwechslung und maleri-
schen Reiz.

Der einheitliche Innenraum mit ge-
rader Heizdecke ist aus der Turmseite
socoie zum Teil an den Cangseiten oon
der Cinpore umzogen. Der Altar steht
in einer wenig tiefen llische. Über
dem niedrigen säulengeschmückten
Altarumgang ist eine Wandfläche sür
eine ITlonumentalmalerei angeordnet.
Kanzel und Tausstein stehen je seitlich
oom Altar, die Orgel auf der gegen-
überliegenden Cmpore.

Die Kirche enthält 750 Sitjplätje.
Als Gesamtkosten sind IA. 110 000
uorgesehen.

Von der „Ausstellung kirchlicher Kunst aus Schwaben“ in Stuttgart.

Veranstaltet aon der „Beratungstelle für das Baugewerbe“.

Ürchit

tcktonische Rundschau 1012.

Paul neff Verlag (max Schreiber) in Cpngen a. n.
loading ...