Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 28.1912

Seite: Tafel 77
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1912/0135
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Tafel 77.

ssrchitektonitche



5CALE OF FE£T

Tandhaus Homeroood in Knebroorth, Hereford, England.
Architekt: 6. C. Hufyens.
Bus: „Small Counfry Hauses of To-Day“. Verlag des „Counfry Cife“ in Candon.
Zur ßücherbelprechung in Heft 4 auf Seite VII/VIII.
Homeroood, bereits 1897 erbaut, ist eine umfangreichere Anlage.
Der Eingang auf der slordroestseite führt geradeaus auf die Tür zu
den Wirtschaftsräumen, rechts zu den nach Südroesten gelegten
Wohnräumen. Wirksam ist der Aufgang der Treppe uon der Halle
aus angeordnet; sie mündet im Obergeschofj in eine uon oben be-
leuchtete Galerie. Vor dem Speisezimmer an der Südoltseite mit
roeitem Blick über die Tandschast liegt eine ofsene Terrasse, slankiert
uon zroei Coggien. Auf der oöllig gegen Wind geschükten Südroestseite
gedeihen Feigen- und Pfirsichbäume; an dem einen Coggiaoorbau
am Speisezimmer rankt breitblätteriger kalifornischerWein frei hinauf;
der ganze Garten steht bis in den Spätherbst in ooller Farbenpracht,
ln dieser Umgebung roirkt das Haus mit seinen roeifjen Wänden,
der grauschimmernden Verschindelung der großen Giebel und dem
roten Ziegeldach und der abroechslungsreichen Gruppierung der
ITlassen doppelt uornehm und malerisch.


Rundschau 1912.

Paul lleff Verlag (iriax Schreiber) in e^lirtgcn a. sl.
loading ...