Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 28.1912

Seite: X
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1912/0239
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Seite X

ssrchitektonische Rundschau

1912,i


Der ssd'mira'lsp'al'äst in Berlin. Hrchifekten: für den künsilerischen
6. Gdamtansicht der Sront an Teil: H. Schiue^er, sür den sech-
cler Prinz-Couis-serdinand-Strcisje. nilchen Teil: R. Diepenbrock in Berlin.
Zu Tafel 9.
Bücherbelprechungen und Bücheranzeigen (sortleljung).
Reue niotine für Dekorationsmalerei. Von Heinrich Stenzei. 24 solio-
tafeln in ITlappe. Verlag non Holze & Pahl in Dresden. Preis 11t. 30.
ln gutem Farbendruck sind hier eine lllenge uon brauchbaren ITlotioen,
meist im lllafjstabe 1:15, gegeben, die mahl geeignet sind, ssusführenden roie
Austraggebern Anregung und Anleitung zu bieten. Für die direkte Benuhung
sind auch Pausen und Schablonen in natürlicher Grösje uom Herausgeber zu
beziehen. Die Farbenzusammenstellung ist meist ansprechend, mannigfaltig,
frisch und zroeckentsprechend, so dafj sie uorroiegend Beachtung oerdient. Das
Ornament zeigt, roie bei Zusammenstellung uon Arbeiten einer Hand leicht
erklärlich, eine geroisse Einförmigkeit in ITtotiuen der Dresdener Schule und
ist nicht überall genügend dem Ganzen untergeordnet. Hier roird der die
Vorlagen Benukende leicht größere JTlannigfaltigkeit schaffen können und
durch sorgsames Abroägen und ITlasjhalten gröfjeren und reiferen Ausdruck
erzielen, roenn er das Gebotene nicht blofj nachzuahmen, sondern zu oer-
arbeiten sfrebt.
Deutsche Heil- und Pflegeanttalten sür Psychischkranke in Wort und
Bild. Den ITlitgliedern des 4. Internationalen Kongresses zur Fürsorge für
Geisteskranke, Berlin 1910, geroidmet. Redigiert uon Dr. loh. Bresler.
Verlagsbuchhandlung Carl ITlarhold in Halle a. S., 1910. Preis geb. )Tl. 28.
Das oortrefflich ausgestattete Buch gibt auf 666 Seiten übersichtliche
und eingehende Schilderungen der Anlagen und Einrichtungen oon 50 staat-
lichen, prooinziellen und städfischen Anstalten in Baden, Bayern, Braunschroeig,
Elsaf), Hamburg, Hesten, £ippe, Preufjen, Sachten und Sachsen-lTleiningen und
oon 19 Prioatanstalten, meist aus der Feder der betreffenden Anstaltsleiter.
Die beigegebenen Cagepläne, Grundrisse und Ansichten der roichtigsten Gebäude,
Ansichten der diese umgebenden Gartenanlagen, zahlreiche Einzelheiten der
Einrichtung und Ausstattung, Angaben über Betrieb, Verroaltung, Pflege und
Beschäftigung der Kranken, Zahl und Art der Pfleglinge und reiches sfalistisches
(?orfsef3ung Seife XI.)

PUHL& WAGNER
RIXDDRF-BRIEFADRESSE-TREPTOW-B ERLIN
GLA5M0SAIK- PUTZMOSAIK
I MOSAIK-VERGLASUNG !





als vornehmster Fassadenputz bevorzugt und
seit 10 Jahren bei Millionen □ m bewährt
. Höchste Auszeichnungen .
Neue Spezialität: Tufsstein-Lithin, welches wie einfacher Mörtel
an die Rohmauer angeworsen und nach mehreren Tagen vom Stein-
metz bearbeitet werden kann. Vom Naturstein kaum zu unterscheiden.
Aktiengesellschaft Steinfels
(vorm. Heinrich Knab, Steinfels)
Kunststein- und bauKeramische Fabrik
Post- und Bahnstation: ParKsteinhütten, Bayern.






UM NEUBAUER

Aufzüge MASCHINENFABRIK Verlade-und
für Personen ___ „ _ .. _ Transport-Anlagen
und Lasten. CHEMNITZ 1.5. ^rArt.

Förderhespsi
: Winden 7.
Laufkatzen
Flaschenzüge

Krane für alle Zwenke undinjederTragkraft

Sallsche Ketten
Ha5ch:TreibkettEn
Kettenräder
Kettenachsen

Kabelbahnen Förderanlagen

♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦♦
t L. HeydecKer jr., ArchiteKt
jh WerKstätten sür Möbel und seinere Bauschreinerarbeiten
+ ♦ Kempten (Algäu) 4
X INNEN-AUSBAUTEN
♦ nach eigenen und gegebenen Entwürsen
♦ Rationelle Herstellung von
% FENSTERN und TÜREN
♦ = Spezialität: TelephonKabinen = ♦

Der passende Ausdruck
- ~ - = schristliche Arbeit
zu erledigen hat, trotz langen Nachdenkens nicht in die Feder kommen.
Da tut Schlessings Buch: Deutscher Wortschatz oder Der passende
Ausdruck gute Dienste; es ist ein wirklich praktisches Hilss- und Nach-
schlagebuch in allen Verlegenheiten der mündlichen und schriftlichen Dar-
stellung und kann gebunden sür M. &.— = K 7.20 durch jede Buchhand-
lung bezogen werden, wo eine solche schwer erreichbar ist, auch direkt
vom Verlag Paul Ness (Max Schreiber) in Eßlingen a. N. ====-

<sS»<2S><SS><2S>^S>«2CS> <2S> <22><2!S><2Sj«22ä><2S>
loading ...