Architektonische Rundschau: Skizzenblätter aus allen Gebieten der Baukunst — 28.1912

Seite: VI
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/architektonische_rundschau1912/0295
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
ssrchitektonilche Rundschau

Seife VI

1912,7


Geschäffscjebäude der ITlünchencr Rück- ssngekaufter Westbeiuerbent-
üersicherungsgetellkhaft in ITlünchen. tuurf non Architekt Dipl.-
5. Aniicht uon der seopoldltrasje. Zu Tafel 99 u. 100. Ing. H. Cömpel in ITlünchen.
Biicherbesprechungen und Bücheranzeigen (sortsefjung).
Ländliche Schulhausbaufen und oerroandfe Hnlagen im Grofjherzog-
tum Baden. Im Auftrag des Grosjh. ministeriurns des Kultus und Unterrichts
unter ITlitroirkung uon Baurat Prof. Stürzenacker bearbeitet uon Dr. Otto
Warth, Geheimer Oberbaurat und Professor. (52 Seiten, grofj 8°, mit
64 Abbildungen und Zeichnungen.) Perlag der 0. Braunschen Hofbuch-
druckerei in Karlsruhe, 1911. Preis Al. 3.
Die Sammlung toll dazu beitragen, die Begebungen auf dem Gebiete
uolkstümlicher Baukuntt zu fördern und zu der Gesundung der baulichen
Verhältnisse auf dem Hände mitzuroirken. Die dargestellten zehn Bauten sollen

aber nicht als „lAutferbauten“ gelten, die ohne Rücklicht auf die örtlichen
Verhältnisse nachgebildet roerden, sondern lie sollen den Weg zeigen, toie die
jerueilige Aufgabe unter Vermeidung uon Schablone und Schema selbständig
baukünstlerisch zu behandeln ist, damit der Bau nicht nur seinem Zmeck ent-
spricht, sondern sich dem Ortsbild harmonisch einfügt und dessen Wirkung
roomöglich erhöht und bereichert. Die Schulen sind in Photographien und
geometrischen sassadenzeichnungen nebst Grundrissen und Hageplan mieder-
gegeben mit kurzer Baubeschreibung und Kostenangab'e.
Glementargeletje der bildenden Kunst. Grundlagen einer praktischen
Ästhefik. Von Hans Cornelius. 2., uermehrte Auflage. ITlit 245 Ab-
bildungen im Text und 13 Tafeln. Verlag uon B. G. Teubner in Heipzig,
1911. Preis Al. 7.
Verfasser will uor allem Künstlern, Kunsthandroerkern und Kunstindustriellen,
überhaupt allen, die sich praktisch mit künstlerischen sragen auseinanderzusetjen
haben, darlegen, roas die Kultur des Auges fordert. Cr behandelt das Problem


Geschäffsgebäude der JTlünchencr Rück- Angekauffer YVettberuerbenf-
uerlicherungsgeTelllchaft in ITlünchen. tuurf uon Architekt Dipl.-
5. Ansicht aus der Vogellchau. Ing. H. sömpel in ITlünchen.

"ffl ffl ffl ffl “1
ü r L
- —|L—-wm -—__-1 =■ 1"
•ffl ffl!
L. r-.
ZL
GL ±J — Ll
“ 1]
—— B
iZ
- T "



Geschäftsgebäude der ITlünchener Rückuersiche-
rungsgeselllchaff in ITlünchen. 4. Grundrilj.

Angekaufter Wettberuerbenfcnurf uon Archi-
tekt Dipl.-Ing. H. Cömpel in ITlünchen.

ROHRPOST
ANLAGEN

ROBERT BOSCH Abt. Elektrische Jnstallationen
- STUTTGART - TELEFON 752-2314- -

der künstlerischen Gestaltung, Crscheinung und Wirkung und deren Grundgeseße
und allgemeine Cinheitsbedingungen und entroickelt daraus die mittel 'zur
Gestaltung der Cinzelform roie des Gesamtraumes. Die Darstellung ist anschau-
lich und an der Hand gut geroählter Beispiele uorroiegend auf praktische
Crläuterung, statt auf cuissenschaftlich-ästhetische Untersuchung gerichtet.
Österreichische Kultur- und Städtebilder. Herausgegeben uom k. k. ATini-
sterium für öffentliche Arbeiten in Wien. D i e Wach a u. mit 134 Abbildungen.
Verlag der k. k. Hof- und Staatsdruckerei in Wien, 1911. Preis Al, 2.80.
Das österreichische JTlinisterium für öffentliche Ai beiten hat die Heraus-
gabe einer zroanglosen solge uon Studien über österreichische Kultur- und
Städtebilder uom Standpunkte des Heimatschußes beschlossen. Ais erste ist zur
Salzburger Tagung sür Denkmalpslege und Heimatschuß uon Rudolf Pichler,
Oberingenieur im ITlinisterium der össentlichen Arbeiten, die Wachau (aus-
schliefjlich der Grenzstädte Krems, lAelk und Stein) bearbeitet morden, uon
deren außerordentlichem Reichtum an landschaftlicher und künstlerischer Schön-
heit die Teilnehmer der Tagung auf der anschließenden Donaufahrt einen
kurzen Überblick geroannen. Das ganz uortrefflich ausgestattete Bändchen
gibt eine prachtuolle Auslese des Besten mit kurzen Crläuterungen.
ssrehio für aktuelle Reformberoegung auf jedem Gebiet des praktischen
Hebens. Hest 6. Reformuorschläge, roie die Ausbildung des Akademikers
in der Kunst mehr gepflegt roerden kann und mul). Preisgekrönte Arbeit
uon sriß Gide. Hofuerlagsbuchhandlung Cdm. Demme in Heipzig. Preis
Al. —.80. stortleljung Seife VII.)

pro
X

Mosaikplassen-Fabrik
Deutsch-Lissa


Deutsch-Lissa bei Breslau in Schlesien.
Moderne Steinzeug-Fussböden!
Export nach allen Ländern.
Anlagen bedeut, vergrössert!
Höchste Leistungsfähigkeit.
Kostenanschläge und Muster unentgeltl.
Vertreter an allen grösseren Plätzen.



■ ■

BACHEM & C!£, KONIGSWINTER
. Aussührung von Steinmetz- und Bildhauer-Arbeiten .
in versch. Sandsteinen, Ettringer u. WeibernerTufsstein, Basalt-Lava, Trachit, Granit. Muschelkalk • Straßenbaumaterialien.
loading ...